Most Wanted: IT-Profis

Digitale Transformation bringt viele IT-Jobs hervor

Die zunehmende Digitalisierung der deutschen Wirtschaft ist ein Motor für die gesamte IT-Branche und weit darüber hinaus. IT-Profis sind gefragt – und haben große Chancen, ihren Traumjob zu finden.

Most Wanted

In Deutschland sind nicht nur junge IT-Nachwuchskräfte, sondern auch erfahrene Experten gefragt.

Shoppen, kommunizieren, informieren – das alles geschieht heute zumeist digital im Internet. Und auch in immer mehr klassisch analogen Branchen wie der Fertigungsindustrie halten digitale Anwendungen Einzug. Damit wollen sich Unternehmen für die großen Herausforderungen der modernen Weltwirtschaft wappnen und deren Vorteile nutzen. In den kommenden Jahren und Jahrzehnten werden aktuelle Trends wie Big Data, Cloud Computing und vor allem IT-Sicherheit ihren Siegeszug weiter fortsetzen und die Bedeutung von Informationstechnologie auch außerhalb traditioneller IT-Bereiche weiter steigern.

Die hiesige Wirtschaft braucht gut ausgebildete und fachkundige Kräfte, um mit fortschrittlichen Technologien und effizienten Lösungen Probleme bewältigen und Produktivitätshemnisse aus dem Weg räumen zu können. Schon heute macht sich der steigende Bedarf an Spezialisten für IT-Fragen in der großen Zahl an Stellenausschreibungen in diesem Bereich deutlich, wie etwa eine Erhebung von Jobrapido zeigt: Alleine im Zeitraum von November 2015 bis Januar 2016 hat das Jobportal in Deutschland 410.000 Stellenausschreibungen in der Kategorie „Informatik“ verzeichnen können – so viele wie in keiner anderen Kategorie.

Neu geschaffene Stellen


Auch der Digitalverband Bitkom erwartet mit dem Fortbestehen des Wachstums in der IT-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronikbranche eine beständig steigende Zahl an neu geschaffenen Stellen in diesem Bereich. Von der digitalen Transformation in immer mehr Unternehmen und Wirtschaftszweigen profitieren Software-Unternehmen, Dienstleister und Hardware-Hersteller bereits heute und sind auf eine zunehmende Zahl an Spezialisten in der Informationstechnologie angewiesen.

Zudem trägt die wirtschaftliche Erholung Europas derzeit dazu bei, den Arbeitsmarkt zu stärken und viele neue Stellen zu schaffen. Jobs im digitalen Umfeld kommt dabei eine große und weiter wachsende Bedeutung zu, denn die Branche macht sich immer mehr als wichtiger Eckpfeiler der Wirtschaft bemerkbar. Deutschland hat im internationalen Vergleich dabei die Nase vorn. In Italien und den Niederlanden fanden sich im Handel und in der Verwaltung bzw. in Industrie und Handwerk nach wie vor mehr Stellen als in IT-Jobs.

Schritt in die digitale Zukunft


In Deutschland sind jedoch nicht nur junge IT-Nachwuchskräfte, die mit frischen Ideen und großem Engagement die Universitäten und Ausbildungsbetriebe verlassen, gefragt. Auch erfahrene Experten haben mit dem zunehmenden Digitalisierungsgrad der Wirtschaft gute Chancen, sich beruflich zu verbessern oder den Wiedereinstieg in den Job zu schaffen. Ihre Erfahrung hilft der IT-Branche und Anwenderunternehmen, den Schritt in die digitale Zukunft sicheren Fußes in Angriff zu nehmen und diesen Pfad selbstbewusst weiter zu bestreiten.

Gerade in Deutschland, wo die Wirtschaft traditionell eine Vorreiterrolle einnimmt und sich digitale Anwendungen immer stärker in der Gesellschaft etablieren, stehen die Sterne für Informatikprofis günstig. Der Digitaltrend deutscher Unternehmen bildet somit den perfekten Zeitpunkt, der eigenen Karriere im IT-Umfeld einen Schub zu geben und ab und an einen Blick in aktuelle Stellenangebote zu riskieren – vielleicht ist der eigene Traumjob schon heute ausgeschrieben.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok