Whitepaper „Erlebnis im Handel – auch online alle Sinne ansprechen?!“

Erlebnis und Emotionalisierung im Onlinehandel

Erlebnisse im Handel wirken sich positiv auf den Umsatz aus, verbessern die Kundenbindung und erhöhen die Weiterempfehlungsbereitschaft. Der Erlebniskauf ist auch online ein wichtiges Thema für die Zukunft. Wie sehen Handelsexperten den Erlebniseinkauf der Zukunft? Ein neues Whitepaper gibt Auskunft und hilft nicht nur Händlern weiter.

Erlebnisse zu vermitteln, ist dem stationären Handel nicht fremd. Bereits in den 90er Jahren weit verbreitet, lebt das Thema Erlebniseinkauf nun nach Jahren der Preisorientierung wieder auf.

  • Das neue Whitepaper „Erlebnis im Handel – auch online alle Sinne ansprechen?!“ kann kostenfrei heruntergeladen werden: http://www.erlebnis-handel.de

Auch im Onlinehandel rücken Erlebnis und Emotionalisierung des Shoppens immer weiter in den Mittelpunkt und dienen als Möglichkeit, das Händlerprofil im Netz zu schärfen. Viele stationäre Händler, die im Zuge des Multi-Channel-Handels online aktiv sind, versuchen, das Thema Erlebnis online fortzuführen. Aus Konsumentensicht scheint dies konsequent zu sein: Durch die zunehmende Kanalverschmelzung nehmen Kunden nicht einzelne Kanäle, sondern ein Unternehmen mit verschiedenen Kaufmöglichkeiten wahr.

  • Welche Bedeutung nimmt aber die Erlebnisvermittlung im Handel überhaupt ein?
  • Wie ist speziell der Status quo im Online-Handel und welche Entwicklung kann zukünftig noch erwartet werden?
  • Welche Rolle nehmen die kanalübergreifenden Aktivitäten der Unternehmen hierbei tatsächlich ein?

Das sind Fragen, die es für den deutschen Handel grundlegend zu klären gilt. Im Rahmen einer Studie hat das ECC Köln in Zusammenarbeit mit der CoreMedia AG, der IBM Deutschland GmbH und der T-Systems Multimedia Solutions GmbH diese Fragestellungen beleuchtet. Im Anschluss an die 2013 durchgeführte Konsumentenbefragung wird mit der zweiten Studie die Händlersicht erfasst. Hierfür wurden 15 hochranginge Experten aus führenden deutschen Einzelhandelsunternehmen sowie handelsrelevanten Institutionen im Rahmen von persönlichen Interviews befragt. Um sicherzustellen, dass auch Aspekte der kanalübergreifenden Aktivitäten und des Onlinehandels nicht zu kurz kommen, wurden auf Unternehmensseite Vertreter des Multi-Channel-Handels einbezogen.

Erlebnisse im Handel sind gut für den Umsatz

Die Ergebnisse zeigen: Erlebnisse im Handel wirken sich positiv auf den Umsatz aus, verbessern die Kundenbindung und erhöhen die Weiterempfehlungsbereitschaft.

Der Erlebniskauf online ist aus Expertensicht ein wichtiges Thema für die Zukunft. In Sachen Emotionalisierung kann und muss der Online-Handel allerdings noch einiges vom stationären Handel lernen. Erlebnisvermittlung und Markenversprechen sind dabei oft eng miteinander verbunden. Die größte Herausforderung liegt darin, die emotionale Shopping-Erfahrung über alle Kanäle hinweg gleich gut zu transportieren.

Kostenfreies Whitepaper

Weitere Ergebnisse der qualitativen Experteninterviews finden Sie im neuen Whitepaper „Erlebnis im Handel – auch online alle Sinne ansprechen?!“, das Sie hier kostenfrei heruntergeladen können: http://www.erlebnis-handel.de

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok