FC Bayern setzt auf Webanalyse

AT Internet, ein Unternehmen im Bereich Webanalyse, konnte den FC Bayern München als neuen Kunden gewinnen.

FC-Bayern-Fans, Bildquelle: © Alexander Hauk/bayern-nachrichten.de/pixelio.de

Mit durchschnittlich 80 Millionen Page Impressions monatlich ist die Website von Bayern München der weltweit erfolgreichste Online-Auftritt einer Fußballmannschaft und zieht mehr Besucher an als die Homepages von Fußballklubs wie Real Madrid oder Manchester United. Die komplexe Kommunikations- und Vermarktungsplattform hält umfangreiche multimediale Inhalte bereit und bündelt eine ausführliche Berichterstattung aus der Welt des Fußballs mit zahlreichen Hintergrundinformationen für die Fans.

Künftig wertet der FC Bayern seine Website mithilfe des AnalyzerNX von AT Internet hinsichtlich Performance und Usability aus und soll so differenzierte Hinweise zu Nutzerverhalten und -wünschen sowie zur Website-Vermarktung erhalten. So genannte „User Journeys“ geben Aufschluss über die Reise des Benutzers durch den Webauftritt und helfen, die Kommunikation mit den Anwendern zu optimieren. Im Rahmen von Rich-Media-Analysen werden multimediale Inhalte wie die Audio- oder Video-Berichterstattung getrackt und analysiert. Auf Grundlage der gesammelten Daten sollen laut Anbieter ein gezieltes Targeting und die Steuerung von Content anhand der Nutzerbedürfnisse möglich sein.

Ein Hauptaugenmerk der Auswertungen liegt auch auf den Sponsoren-Bereichen der Homepage. Für die Sponsoren des FC Bayern München ist die reichweitenstarke Website als Kommunikationsplattformen sehr attraktiv. AT Internet ermöglicht nach eigenen Angaben tiefgehende Analysen zu den Interessen und dem Verhalten der Besucher sowie zur Performance der einzelnen Sponsorenbereiche.

Ausschlaggebend bei der Entscheidung für AT Internet waren laut Anwender einerseits die Analysewerkzeuge des Herstellers sowie sein Engagement im Bereich des Datenschutzes. Darüber hinaus war die Betreuung und Beratung Hauptargument für den FC Bayern München, sich für den Webanalyse-Anbieter zu entscheiden. AT Internet berät im Vorfeld eines Vertragsabschlusses die Kunden umfassend und ermöglicht kostenlose Tests. Während der Vertragslaufzeit steht ein persönlicher Fachberater den Unternehmen zur Seite, um die relevanten Auswertungen vorzunehmen und Reports zu erstellen.

www.fcbayern.de
www.atinternet.com

Bildquelle: © Alexander Hauk/bayern-nachrichten.de/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok