Mit SAS und Pivotal

Fraport analysiert Big Data

Der Flughafenbetreiber Fraport AG setzt zur Überwachung und Steuerung des Flughafenbetriebs auf High Performance Analytics von SAS. Das Frankfurter Unternehmen stellt dazu seine SAS Business-Analytics-Plattform auf die neue Technologie SAS High Performance Analytics um.

Fraport will damit die Weichen hin zum modernen Ansatz für die Analyse der riesigen Datenmengen (Big Data), wie sie etwa im Flugbetrieb ständig anfallen, stellen. Zusätzlich hat sich Fraport für den Einsatz von SAS Visual Analytics  entschieden. Mit dieser Software lassen sich Daten mittels einer grafischen Oberfläche analysieren. Als Hardwareplattform hat das Unternehmen eine Pivotal Appliance gewählt, die für Big Data Analytics optimiert wurde und dadurch eine extrem hohe Performance gewährleisten soll.

Mit dem Einsatz der Lösung verfolgt Fraport vor allem zwei Ziele: erstens die Senkung der Gesamtbetriebskosten und zweitens einen analytischen Leistungsschub. "Bei uns geht es darum, enorme Datenmengen in Echtzeit zu analysieren. High Performance Analytics ist wie für uns gemacht", erklärt Dieter Steinmann, Senior Manager Informations- und Kommunikationsdienstleistungen Business Systeme bei der Fraport AG. "Neben dem Plus an Geschwindigkeit freuen wir uns außerdem schon auf die neuen Möglichkeiten der Datenexploration und Visualisierung."

www.fraport.de

www.sas.de

www.pivotal.de

Bildquelle: Fraport / Meinhardt

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok