Studie von Robert Half Technology

Gehaltsübersicht 2014 für den IT-Bereich

Die besten Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu binden, das ist eine der größten Sorgen von CIOs. Für 88 % der Führungskräfte ist die Suche nach geeigneten IT-Mitarbeitern eine große oder sehr große Herausforderung, so das Ergebnis einer von Robert Half Technology in Auftrag gegebenen Studie. Den höchsten Bedarf an qualifizierten Fachkräften haben CIOs im Bereich Softwareentwicklung, IT-Security und Softwareadministration. Gleichzeitig befürchten 75 % der Studienteilnehmer, ihre besten IT-Mitarbeiter an Wettbewerber zu verlieren. Vor diesem Hintergrund ist es für Arbeitgeber wichtiger denn je, die Attraktivität ihrer Gehaltspakete regelmäßig an aktuelle Marktentwicklungen anzupassen.

„Gerade im IT-Bereich stellen wir fest, dass die Gehälter für die gleiche Positionsbezeichnung von Arbeitgeber zu Arbeitgeber stark variieren können. Ein Softwareentwickler beispielsweise muss in einem Unternehmen oft ganz andere Skills mitbringen – etwa Erfahrungen in einer bestimmten Computersprache – als dies bei einem anderen Unternehmen wiederum der Fall ist“, erläutert Sven Hennige, Managing Director Central Europe & Germany bei Robert Half.

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Arbeitgeber spielt die Attraktivität des Unternehmens und damit verbunden das Gehaltspaket eine wichtige Rolle. Deshalb will die neue Gehaltsübersicht 2014 von Robert Half Technology eine  Orientierungshilfe für CIOs bei anstehenden Gehaltsverhandlungen, Budgetplanungen und Personalstrategien bieten.

„Im bundesweiten Vergleich stellen wir bei den Gehältern auch lokale Unterschiede fest. IT-Spezialisten in Hamburg und München verdienen im Schnitt mit 4-5 % mehr Gehalt als ihre Kollegen in anderen Städten. Grund hierfür sind vor allem die höheren Lebenshaltungskosten aber auch die verstärkte Ansiedlung großer Unternehmen in diesen Regionen“, so Christian Umbs, Director Robert Half Technology.

Mit steigender Verantwortung und Berufserfahrung steigen auch die Gehälter: Der Leiter einer IT-Abteilung kann bei einer 10-jährigen Erfahrung zum Beispiel über 112.000 Euro verdienen, der Leiter des Qualitätsmanagements über 97.000 Euro. Allen voran steht der CIO mit einem Gehalt von bis zu 132.000 Euro bei mehr als 10-jähriger Berufserfahrung.

Die Gehaltsübersicht 2014 stellt neben aktuellen Markttrends, den wichtigsten Skills und Empfehlungen für die Mitarbeitergewinnung die Gehälter für 46 IT-Berufe dar. Die gesamte Gehaltsübersicht 2014 für IT-Berufe kann ab sofort heruntergeladen werden: www.roberthalf.de/it-gehalt

Über die Studie:
Die „Gehaltsübersicht 2014 für den IT-Bereich“ von Robert Half liefert Durchschnittswerte von Gehältern für 46 Positionen im IT-Bereich auf Basis von Gesprächen mit Kunden und Bewerbern, der Auswertung interner Datenbanken sowie der mehr als 10-jährigen Erfahrung des Senior-Managements von Robert Half. Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf Brutto-Jahresgehälter ohne Benefits, Boni oder andere Zusatzleistungen.

 
www.roberthalf-technology.de

Bildquelle: Thinkstock / Fuse

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok