Arvato Systems kooperiert mit AWS

Ihre Vereinbarung kostet Millionen

Schon einige Jahre arbeitet Arvato Systems als Cloud-Service-Provider mit Amazon Web Services (AWS) zusammen. Und das Cloud-Geschäft des IT-Spezialisten wächst beständig. Jetzt vereinbarten beide Unternehmen die Abnahme von AWS-Services im Wert von mehreren Millionen Euro.

Zusammenarbeit zwischen Arvato und AWS

Arvato Systems und AWS unterzeichnen Vereinbarung über mehrere Millionen Euro

Bereits 2017 erweiterten die Unternehmen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit und riefen gemeinsam die Arvato Systems AWS Business Group ins Leben. In diesem Zuge bündelte Arvato Systems seine AWS-Expertise und begann das bereits bestehende Consulting und Reseller-Geschäft sukzessive und fokussiert im deutschsprachigen Raum weiter auszubauen. Mittlerweile kann die Bertelsmann-IT-Tochter auf Erfahrungen aus Cloud-Projekten, ein dediziertes AWS-Team sowie ein damit verbundenes Know-how zurückgreifen und dieses für ihre Kunden einsetzen.

Der zu verzeichnende Nachfragezuwachs im Bereich der Amazon-Web-Services bei einem international tätigen Kunden veranlasste Arvato Systems dazu, mit AWS eine für zunächst zwölf Monate laufende Vereinbarung auszuhandeln, die die Abnahme von AWS-Services im Wert von mehreren Millionen Euro regelt.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok