Henkel beauftragt Unisys

IT-Services für weltweit 38.000 Mitarbeiter

Ein erweiterter IT-Infrastruktur-Services- und Support-Vertrag baut auf die Zusammenarbeit im Rahmen der Implementierung einer standardisierten globalen Service-Plattform auf.

Flüssigwaschmittel-Abfüllung bei Henkel in Düsseldorf.

Die deutsche Niederlassung der Unisys Corporation wurde von der Henkel AG & Co KGaA mit globalen End-User Dienstleistungen beauftragt. Der globale Hersteller von Industrie-, Kosmetik- und Haushaltsprodukten will damit seine Kosten senken und die IT-Services für 38.000 Mitarbeiter weltweit standardisieren und modernisieren.

Die Vertragsverlängerung um weitere sieben Jahre baut auf die bisherig Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in den letzten vier Jahren auf. In diesem Zeitrahmen konnte Henkel die IT-Services für seine Mitarbeiter standardisieren und verbessern und trotzdem seine Kosten für den IT-Support reduzieren, so Unisys.

Im Rahmen der im ersten Quartal 2013 geschlossenen Vereinbarung wird der Anbieter bis Ende 2019 folgende Services weltweit für Henkel bereitstellen:

  • globaler multilingualer Service Desk
  • Service Request Management
  • Desktop Management
  • Endgerätesicherheit

Zusätzlich wurde die Zusammenarbeit um folgende Bereiche erweitert:

  • Management der weltweit verteilten Infrastruktur-Server
  • Management von Applikationen
  • Identitätsmanagement 
  • integriertes End-to-end Servicemanagement

Bereits 2009 wurde vom Anbieter eine einheitliche, globale IT-Service Delivery-Plattform implementiert. So konnte Henkel vier andere End-User Service Provider ersetzen, die Support-Kosten um 20 Prozent senken und die Prozesse im Rahmen der Serviceerbringung leistungsfähiger machen, berichtet Unisys. Derzeit bearbeitet der Anbieter mehr als 24.000 Anfragen von Endanwendern pro Monat für Henkel.

24.000 Anfragen von Endanwendern pro Monat

Uwe Wirtz, Head of Global Infrastructure bei der Henkel AG & Co. KGaA, kommentiert: „Mit Unisys’ Services können wir die Mitarbeiter bei Henkel kontinuierlich produktiv halten und unser Business entsprechend transformieren. Wir sind davon überzeugt, dass die erweiterte Zusammenarbeit mit Unisys uns hilft, Henkel von einem multi-nationalen Unternehmen zu einem echten globalen Enterprise weiterzuentwickeln.”

www.henkel.de

www.unisys.com

Bildquelle: Henkel

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok