Security einfach machen

IT-Sicherheit als Sprungbrett für die Digitalisierung

IT-Sicherheit ist ein Topthema für IT-Entscheider. Denn Cyber-Kriminelle haben in Zeiten von Digitalisierung und Internet der Dinge viel zu oft leichtes Spiel, wenn es um den Zugriff auf Daten geht. Entsprechende Maßnahmen rund um Security helfen, dies zu verhindern.

  • IT-Sicherheit als Sprungbrett

    IT-Sicherheit als Sprungbrett für die Digitalisierung

  • Das Buch "Security Einfach Machen"

    Das Buch "Security Einfach Machen" zeigt auf, welche Cyber-Angriffsformen künftig zunehmen werden.

Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Ausprägungen der Übergriffe selbst: Sie reichen von uninformierten und nicht ausreichend geschulten Mitarbeitern über das Fehlen von IT-Security-Experten bis hin zur technischen Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen. In vielen Fällen mangelt es bei Security-Lösungen schlicht daran, dass sie noch nicht einfach zu beziehen, anzuwenden und zu betreiben sind.

Gleichzeitig ist sofortiges Handeln dringend notwendig. Denn ohne IT geht in der Geschäftswelt von heute nichts mehr, und das Volumen an Informationen steigt dramatisch. Parallel dazu nehmen auch die Angriffe auf Infrastrukturen und Daten exponentiell zu. Vor dem Hintergrund der aktuellen Bedrohungen hilft nur Security-Lösungen weiter, die einfach verfügbar, zu betreiben und zu bedienen sind.

Das kürzlich erschienene Buch „Security Einfach Machen“ soll aufzeigen, welche Cyber-Angriffsformen künftig zunehmen werden, welche Qualifikationen Security-Experten heute brauchen und wie Sicherheit designt sein muss, damit sie funktioniert und auch tatsächlich umgesetzt wird:

• Was müssen ICT-Anbieter im Hinblick auf Technologie und Qualität tun, um ihre Infrastrukturen und die Daten ihrer Kunden bestmöglich zu schützen?
• Durch welche Maßnahmen und Technologien können DAX- und Fortune-500-Unternehmen ihre IT heute intern und extern sichern?
• Wie können Konzern-Allianzen dazu beitragen, gemeinsam schneller und effektiver gegen potentielle Angreifer vorzugehen?
• Wie gelingt es, die eigenen Mitarbeiter umfassend für die Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen und das Erkennen von Täuschungen zu sensibilisieren?
• Wie lässt sich der Mangel an Security-Spezialisten und Nachwuchskräften entschärfen?

Durch die Beiträge verschiedener Experten aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik soll das Fachbuch eine 360-Grad-Perspektive bieten und erläutern, wie sich Bedrohungen, Lösungsansätze und Strategien aktuell und in Zukunft entwickeln werden. Ebenso erfahren die Leser, wie sich IT-Sicherheit heute und morgen einfach verwirklichen lässt, damit Unternehmen die Digitalisierung sicher meistern können.

Bildquelle: u.a. Thinkstock/iStock

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok