Digitale Bildung ist Wachstumsmarkt

Learntec 2017 zeigt die Zukunft des Lernens

Die digitale Transformation nimmt in allen Bereichen Fahrt auf und so auch in der Bildung. Technische Lösungen wie Virtual Reality, Games Engines, Mobile Technologies und Wearables drängen in kurzen Abständen auf den Markt und bieten immer neue Möglichkeiten für modernes Lernen. Digitale Bildung ist zu einem Wachstumsmarkt geworden, der auch der Learntec Aufschwung verleiht.

Der Kongress widmet sich dem Motto „Zukunft Lernen: Lernwelten neu denken“.

Der Kongress für digitale Bildung für Schule, Hochschule und Beruf ist vom 24. bis 26. Januar 2017 zum 25. Mal Bühne für aktuelle Trends und zukünftige Entwicklungen. Auf der Plattform im Bereich E-Learning werden über 240 Aussteller die neuesten Anwendungen und Programme für das Lernen mit IT präsentieren und aktuelle Trends sowie zukünftige Bildungsszenarien aufzeigen. Mehr als 7.500 IT-Verantwortliche und HR-Entscheider werden zur Jubiläumsausgabe erwartet.

Der Kongress widmet sich dem Motto „Zukunft Lernen: Lernwelten neu denken“. Er behandelt das Spannungsfeld zwischen modernen technischen Möglichkeiten und dem Menschen im Mittelpunkt der digitalen Lernszenarien. Die Teilnehmer erfahren hier beispielsweise, wie mit Virtual Reality Erlebnisräume erschaffen und was sich hinter Social Augmented Learning verbirgt. Ein besonderes Highlight des Kongresses soll die Keynote des Futuristen und Analysten Elliott Masie bilden, der dem Publikum seine Vorstellung von „Learning Trends, Shifts and Disrupters“ präsentieren wird.

Bildquelle: Thinkstock/moodboard

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok