FireAMP Sourcefire liefert Malware-Schutz

Malware entdecken und blockieren

Sourcefire, ein Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, stellt seinen Anti-Malware-Schutz FireAMP vor.

Digitale Welt

Diese Anti-Malware-Lösung entdeckt, analysiert und blockt laut Unternehmen Malware durch "Big-Data"-Analysen. Die Lösung wurde für große Unternehmen konzipiert und liefert Einblick und die nötige Kontrolle, um Gefahren zu blockieren, die von anderen Security-Layern übersehen werden.

Die neue Lösung nutzt einen Agenten, der mit der cloud-basierten Analyse-Engine kommuniziert und Metadaten zur Bewertung nutzt und somit weniger Speicherplatz, Rechenpower und Arbeitsspeicher benötigt als andere IT Security-Produkte, heißt es. Dies soll die Auswirkung auf das System minimieren und es erlauben, FireAMP parallel zu anderen Security Layern zu nutzen und diese zu unterstützen ohne dabei Performance oder Management zu behindern.

Laut Anbieter bietet die Lösung Reporting-Funktionen, welche Einblick in den Zustand der Malware in der Umgebung liefern. Diese Reports zeigen detaillierte Informationen über stark gefährdete Computer, sowie Ursachen der Bedrohung und Anwendungen, die Malware einschleppen, heißt es. Darüber hinaus bieten sie Übersicht zu fortschrittlicher Malware, die möglicherweise nur in der Umgebung des Kunden existiert. Der Anti-Malware-Schutz beinhaltet vergleichende Reports, damit die Nutzer die Vorgänge in der Umgebung bewerten und im Kontext mit dem gesamten Unternehmen sowie dem größeren, weltweiten FireAMP Kundenstamm
vergleichen können.

www.sourcefire.com

Bildquelle: © Gerd Altmann/pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok