Kollaboration im Unternehmen

Maßstab für den digitalen Arbeitsplatz

Werkzeuge für digitale Kommunikation und Kollaboration gehören fest zum ­Instrumentarium großer Unternehmen. Dabei wird gerne unterschätzt, was die ­Lösungen über den reinen Austausch von Nachrichten und Dokumenten noch leisten können. Ein Blick in die Praxis zeigt, was möglich ist.

Maßstab für den digitalen Arbeitsplatz

Welchen Maßstab gibt es für den digitalen Arbeitsplatz in Unternehmen?

Lösungen für Unified Communications and Collaboration (UCC) werden bevorzugt eingesetzt, um Kommunikationswege zu vereinheitlichen und so den Austausch zwischen den Mitarbeitern effizienter zu gestalten. Der Trend geht auch hier klar zu cloud-basierten Lösungen. Vor allem die Skalierbarkeit bedient den Bedarf, den viele Unternehmen derzeit haben. Weitere Vorteile können sich ergeben, wenn sich in die Plattformen zusätzliche Anwendungen wie SAP oder Salesforce integrieren lassen oder die Kollaborations-App selbst in eine andere Unternehmens-Software eingebunden werden kann. Allerdings sollten Firmen ihren Provider vorab dahingehend überprüfen, ob dessen Cloud-Lösung die Daten auf dem Server und beim Transfer verschlüsselt. Darüber hinaus muss ein Anbieter zwingend die strengen europäischen Vorschriften zur Datensicherheit und Nachweispflicht erfüllen.

Sicheres wie effizientes Kommunizieren und Zusammenarbeiten hat sich auch Schattdecor zum Ziel gesetzt. Das Unternehmen beschäftigt 2.300 Mitarbeiter an 15 Produktionsstätten weltweit und entwickelt Oberflächen für Möbel, Arbeitsplatten, Fußböden und Innenausstattung für Kunden in der Holzwerkstoff-, Möbel- und Fußbodenindustrie. Die Evaluierung von verschiedenen UCC-Plattformen führte zu Circuit, einer cloud-basierten Lösung der Atos-Tochter Unify. Diese vereint unterschiedliche Funktionen in einer Anwendung, darunter Sprach- und Video-Chat, Bildschirmfreigabe, Team-Messaging sowie Filesharing.

Die Umstellung von reiner auf E-mail und Telefonie basierter Kommunikation auf Online-Zusammenarbeit verlief dank aktiver Begleitung der Nutzer erfolgreich und eröffnete neue Möglichkeiten. So nutzen beispielsweise die global verteilten Marketing-, Design- und Kommunikationsteams die neue Plattform, um sich über Internes, Veranstaltungen und Kampagnen auszutauschen. Die Anwender bei Schattdecor erledigen heute ihre Aufgaben aus einer einzigen Oberfläche heraus, ohne mehrere unterschiedliche Applikationen parallel öffnen zu müssen.

Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 12/2018. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.

UCC hilft darüber hinaus auch Behörden weiter, die routinemäßig Inspektionen durchführen, bei denen die anfallenden Daten aber zentral abgespeichert oder mit zentral hinterlegten Informationen abgeglichen werden müssen. Viele der dazu genutzten Werkzeuge lassen sich nicht mobil einsetzen. Die Folge ist oft das Nachtragen von Daten. Das kann durch eine UCC-Plattform überflüssig werden, da hier Daten und bei Bedarf auch weitere Experten in Echtzeit zusammengebracht werden können. Die Backend-Integration mit anderen Applikationen unterstützt und vereinfacht im Bestfall zudem existierende Prozesse.

 

Ereigniskoordination im öffentlichen Sektor


Auch Kommandozentralen und Leitstände müssen reibungslos mit ihren Einsatzkräften vor Ort über Sprachanwendung oder Videostream kommunizieren. Dabei ist es wichtig, alle Ereignisse aufzuzeichnen und die Beteiligten zeitnah über den Status eines Einsatzes zu informieren – auch um gegebenenfalls Spezialisten über Gastzugänge einzubeziehen. Einfache Bedienung befähigt die Einsatzkräfte hier, schnell und zuverlässig zu handeln. In der Praxis bewähren sich dementsprechend UCC-Applikationen, die sich leicht implementieren, administrieren und erweitern lassen. Sie können die Basis dafür bilden, in Teams effizient zu kommunizieren. Umfangreiche Self-Service-Kapazitäten und die Selbstverwaltung der Devices verleihen den Mitarbeitern dabei die gefragte Mobilität.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok