Engere Zusammenarbeit

Medgate setzt auf Gesundheitslösungen von Swisscom

Medgate, Anbieter telemedizinischer Dienstleistungen in der Schweiz, und Swisscom wollen künftig intensiver zusammenarbeiten. Medgate wird Evita, das elektronische Gesundheitsdossier von Swisscom sowie die Vernetzungsplattform CuraX nutzen, um ihr Dienstleistungsangebot weiter auszubauen.

Medgate und Swisscom Health arbeiten künftig enger zusammen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
Swisscom hält eine Minderheitsbeteiligung an Medgate.

Mit Evita und CuraX setzt Medgate auf zwei Swisscom Lösungen, die durch die Digitalisierung medizinischer und administrativer Informationen Kosten senken und einen sicheren Datenaustausch gewährleisten können.

Im Schweizer Gesundheitswesen ist eine digitale Verarbeitung von Daten immer noch selten: Jährlich werden immer noch rund 250 Millionen Papierdokumente über Fax oder Brief ausgetauscht. Hier will die Lösung eine Lücke schließen, indem es Patienten und Leistungserbringern wie Ärzten und Spitälern Zugang zu den digitalisierten Gesundheitsdaten des Patienten ermöglicht.

www.medgate.ch

www.swisscom.ch

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok