Personalisierte Websites in 25 Ländern

Metro implementiert Experience Platform

Metro Cash & Carry, eine Vertriebslinie der Metro Group, hat ihre Kunden-Websites in 25 Ländern erfolgreich gerelauncht. Als global einheitliche technische Basis wurde die Sitecore Experience Platform implementiert.

Flaggen

Die Kunden-Websites von Metro Cash & Carry wurden in 25 Ländern erfolgreich gerelauncht.

Damit kann der Großhändler seine derzeit 25 Auftritte noch effektiver betreiben, ausbauen, auswerten, mit anderen Kommunikationskanälen vernetzen sowie für die verschiedenen Nutzer personalisieren. „Mit Sitecore haben wir eine leistungsfähige und zukunftssichere Experience Plattform eingeführt, die wir nicht nur für Content-Management, sondern auch für die personalisierte Kundenansprache nutzen können. Die Länder können ihre Online-Kommunikation nun bestmöglich auf die Bedürfnisse ihrer lokalen Kunden ausrichten. Und wir können aus der Lösung heraus mit personalisierten Services starten, die viele Mehrwerte bieten und uns noch enger mit unseren Kunden vernetzen“, sagt Andreas Bröker, Product Owner, Metro Systems GmbH.

Mit der Integration von Mymetro und den Websites schafft der Anwender eine Verbindung zwischen den digitalen und nicht-digitalen Kundenwelten. „Die Länder können unterschiedliche Kundengruppen mit für sie individuell relevanten Inhalten und Services ansprechen. Dadurch verbessern wir unsere Beziehung mit unseren Kunden und gewinnen noch mehr Wissen über ihre Interessen. Damit können wir ihre Erfahrung in allen Kanälen weiter optimieren“, erklärt Marina Sverdel, Head of Multichannel Marketing, Corporate Marketing MCC, Metro Group. Mit ihrem Mymetro-Zugang erhalten registrierte Kunden auf der jeweiligen Länder-Website personalisierte Inhalte und zusätzliche Services. Dazu gehören beispielsweise elektronische Rechnungen, eine Bestellübersicht, Angebote aus dem Kundenbindungsprogramm, kostenloser Internetzugang in den Märkten und vieles mehr. Sie können zudem ihre Daten, ihr Newsletter-Abo und ihre Interessen eigenständig pflegen.

„Das persönliche Nutzererlebnis über alle Endgeräte und Touchpoints hinweg ist elementar wichtig. Gerade der Zugang zu Inhalten auf mobilen Geräten wird für unsere Kunden immer wichtiger. Immerhin nutzen rund 40 Prozent unserer Kunden ein mobiles Gerät, wobei in China, Spanien und in den Niederlanden mehr als jeder zweite Nutzer der Webseiten auf die mobile Version zugreift“, sagt Marina Sverdel. Metro hat die Mymetro-Selfservices als Bausteine konzipiert, so dass das lokale Marketing-Team entscheiden kann, welche Angebote für ihre Kunden am besten passend sind. „Die Experience Platform bietet Flexibilität, um solch individuelle Konzepte technisch umzusetzen, und um verschiedene Systeme und Lösungen wie unser CRM/Kampagnen-Management nahtlos mit dem Web zu integrieren“, so Andreas Bröker.

Bildquelle: Thinkstock/Wavebreak Media

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok