Talend Data Integration im Einsatz

Münchener Energieversorger will Datenqualität

Die Stadtwerke München (SWM), einer der größten Energieversorger in Deutschland, nutzt eine Lösung von Talend, um Datenqualitätsüberprüfungen durchzuführen und Daten in die interne Business-Intelligence-Plattform (BI) zu integrieren.

Stadtwerke München

Zu Wochenanfang stehen den Mitarbeitern der Stadtwerke München die bereinigten Daten wieder zur Verfügung.

Mit der Lösung Talend Data Integration kann SWM große Datenmengen sammeln, bereinigen, maskieren und profilieren. Damit stellt das Tool über 6.000 Mitarbeitern Daten zu Analyse bereit, und hilft ihnen, mit diesen Informationen bessere Entscheidungen zu treffen. „Talend Data Integration ist für uns ein wichtiges Tool, um den Datentransfer im gesamtem BI-System zum Laufen zu bringen und am Laufen zu halten“, sagt Matthias Hampel, BI- und ETL-Entwickler bei SWM. „Die Lösung hat sich vor allem für die Steuerung unserer BI-Plattform mit einer automatisierten Anlage von Benutzern, Vergabe von Benutzerberechtigungen und Erstellung von Berichten bewährt, die mit anderen ETL-Tools nicht so einfach möglich wären.“

Der zweite Einsatzbereich, in dem die Lösung eine wichtige Rolle spielt, ist die Datenqualitätsüberprüfung. Dabei werden jedes Wochenende mithilfe von Talend Data Integration bis zu einem Terrabyte Daten aus den verschiedenen SAP-Systemen auf eine eigene Datenbank extrahiert, wo sie hinsichtlich Qualität kontrolliert werden. Es werden hunderte Prüfungen durchgeführt, um sicher zu stellen, dass beispielsweise die E-Mail-Adressen korrekt und im richtigen Format sind. Am Montag stehen die bereinigten Daten den Mitarbeitern der Stadtwerke München wieder zur Verfügung.

Bildquelle: SWM

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok