Network Access Control für Sonnenhof-Kliniken

Mit den Berner Sonnenhof-Kliniken entscheiden sich zwei weitere Spitäler für das USP-Network-Authentication-System von United Security Providers.

Krankenhaus-Symbol, Bildquelle: © Dieter Schütz/pixelio.d

Die Sonnenhof AG hat sich seit jeher um höchste Qualität in der medizinischen, pflegerischen und hotelmäßigen Betreuung der Patienten bemüht.

Nach der Evaluation der auf dem Markt verfügbaren Network-Access-Control-Lösungen entschied sich die Sonnenhof AG Bern für das einzige Schweizer Produkt. Das USP-Network-Authentication-System soll alle Anforderungen der Sonnenhof-Kliniken in der Basisversion abdecken und sich out-of-the-box in das bestehende Netzwerk integrieren lassen.

Das System vereinfacht beim Anwender, so heißt es, insbesondere den Umgang mit Fremdgeräten. Ärzte und Gäste können ihre eigenen Geräte mitbringen. Dazu wird ein Fremdgeräte-VLAN eingerichtet, das den Internetzugriff erlaubt. Die IT-Administration kann bei Bedarf in einem Web-GUI Geräte temporär für den Zugriff auf produktive Netzwerkressourcen berechtigen. Bei der Implementierung des USP-Network-Authentication-Systems ist auch BNC Business Network Communications AG mit an Bord. Das System ist laut Anbieter bereits bei mehreren Spitälern in der ganzen Schweiz erfolgreich im Einsatz.

www.sonnenhof.ch
www.united-security-providers.ch
www.bnc.ch

Bildquelle: © Dieter Schütz/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok