Auf Dorothée Appel folgt Anna Kopp

Neue IT-Leiterin bei Microsoft Deutschland

Anna Kopp (45) besetzt seit Februar 2015 die Funktion als „Director IT Germany – Area Capabilities Lead“ bei Microsoft Deutschland. Sie tritt damit die Nachfolge von Dorothée Appel an, die das Unternehmen im Vorjahr verlassen hat.

Anna Kopp, Microsoft

Als Ausgleich zum beruflichen Alltag bei Microsoft macht die Schwedin Anna Kopp Musik und ist Leadsängerin des Münchner „Rock & Roll Syndicate Capone“.

Anna Kopp ist seit 2004 für das Großunternehmen in unterschiedlichen Funktionen tätig. „Wir sind stolz darauf, eine erfahrene, internationale Kollegin aus dem eigenen Hause als Head of IT gewonnen zu haben“, kommentiert Alexander Stüger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. „Anna Kopp bringt analytische Fähigkeiten im Bereich Customer Experience und Service mit. Sie ist die richtige Besetzung für eine Funktion, bei der es darauf ankommt, mit unseren Mitarbeitern ein vertrauensvolles Kundenverhältnis aufzubauen und unsere globale Strategie auch intern in allen Bereichen zu verankern.“

Die in Skövde/Schweden geborene Kopp kam 2004 über Stationen im Vertrieb und Management bei Coremedia, Sun Microsystems, Silicon Graphics und Interwoven zu Microsoft Deutschland. Dort war sie vor ihrer Tätigkeit als Global Senior Program Manager u.a. als EMEA Inside Account Management Lead sowie als Head of Services and Operations für Advertising C&O (Consumer und Online) tätig. Anna Kopp hat am Institute of International Business School der Universität Stockholm studiert und das Diplom in drei Sprachen ergattert – durch Auslandssemester in München und Brighton.

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok