Bankhaus setzt auf Giropay

Neues Bezahlsystem für Kunden der Wüstenrot Bank

Die Kunden der Wüstenrot Bank AG können ab sofort ihre Online-Einkäufe mit Giropay bezahlen.

Bankhaus setzt auf Giropay

Kunden der Wüstenrot Bank können ab sofort das Bezahlsystem von Giropay nutzen.

Die Direkt- und Kooperationsbank bietet für ihre mehr als 300.000 Privatkunden Produkte wie Girokonten, Karten, Wertpapiergeschäft und Kredite an, die per Online-Banking und App genutzt werden können. Der Finanzdienstleister baut damit sein Akzeptanznetz bei Banken und Sparkassen in Deutschland weiter aus.

Für Kunden ist das Bezahlsystem sofort nutzbar, eine gesonderte Anmeldung sei nicht erforderlich. „Unsere Kunden sind jetzt in der Lage, bequemer und einfacher online zu shoppen“, sagt Sascha Beck, Leiter Vertrieb, Produktmanagement und Marketing der Wüstenrot Bank AG.

Mittlerweile bieten mehr als 1.500 Kreditinstitute das überweisungsbasierte Bezahlverfahren an, u.a. die Postbank, Sparkassen, Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie zahlreiche Direkt- und Privatbanken. Giropay sorge dafür, dass in Zeiten, in denen Fintechs bzw. global agierende Konzerne den Wettbewerbsdruck im Zahlungsverkehr erhöhen, teilnehmende Kreditinstitute an den weiterhin steigenden Umsätzen im Online-Handel partizipieren könnten, indem sie ihren Kunden eine weiteres Bezahlverfahren anbieten.

Bildquelle: Wüstenrot & Württembergische AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok