Aras Innovator

PLM-Plattform sorgt für hohe Flexibilität bei BMW

Aras, Anbieter von Product-Lifecycle-Management-Software (PLM), zählt einen weiteren Automobilhersteller zu seinem Kundenstamm: Die BMW Group wird Aras Innovator implementieren und das System als PLM-Backbone für das Versuchsmanagement nutzen.

Für die BMW Group ist insbesondere die hohe Flexibilität von Innovator relevant.

Für die BMW Group ist insbesondere die hohe Flexibilität von Innovator relevant.

Innovator soll in verschiedenen Entwicklungsbereichen zum Einsatz kommen und bei der Planung, Disposition, Durchführung sowie Dokumentation von Fahrzeugversuchen unterstützen. Die Applikation dokumentiert alle Versuchsergebnisse so transparent, dass sie sich jederzeit rückverfolgen lassen. Der Anbieter wird daher einen wesentlichen Beitrag in der Serienentwicklung von Fahrzeugen leisten, heißt es.

Für die BMW Group ist insbesondere die hohe Flexibilität von Innovator relevant. Die spezifischen Anforderungen aus dem Versuchsumfeld der Gruppe lassen sich mit jener Lösung umsetzen, weil die PLM-Plattform nicht nur vorhandene Standardfunktionen liefert, sondern auch tiefgreifende Anpassungen zulässt.

Voraussichtlich werden mehr als 5.500 Mitarbeiter aus dem Entwicklungsressort der BMW Group Innovator nutzen. Im Rahmen der Implementierung soll zudem die Anbindung einer Vielzahl von IT-Systemen erfolgen.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok