Behördlicher Datenschutz

Polizei in der Kritik: Brisante Daten in der Amazon-Cloud

Die Bundespolizei speichert Bodycam-Aufnahmen laut einem Medienbericht in der Amazon-Cloud.

Die Tür eines deutschen Polizei-Autos

Oppositionelle und Datenschützer fordern von der Bundespolizei einen verantwortungsvolleren Umgang mit sensiblen Daten.

Die sogenannten Bodycams sollen für Transparenz und Vertrauen sorgen, aber auch mögliche Straftaten dokumentieren. Auf Basis der Aufnahmen kann entschieden werden, ob ein Beamter bei seinem Einschreiten rechtmäßig gehandelt oder seine Kompetenzen überschritten hat. Heißt: Im Zweifel werden die Mitschnitte als Beweismaterial herangezogen. Das kann diese Daten extrem sensibel werden lassen.

Trotz dieser Brisanz soll die Bundespolizei entsprechende Aufnahmen laut einem Bericht der Osnabrücker Zeitung auf Amazon-Servern speichern, da eine eigene Infrastruktur schlichtweg nicht vorhanden sei. Sven Hüber, der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), wird mit der Einschätzung zitiert, dass eine entsprechende Lösung auch gar nicht leistbar wäre.

Als Begründung teilte das Präsidium der Tageszeitung auf Nachfrage zudem mit, dass Amazon aktuell der einzige Anbieter sei, der eine vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) zertifizierte Lösung zur Verfügung stellen könne. Die Daten würden bei dem Verfahren verschlüsselt und nur auf Servern in Deutschland gespeichert werden. Der FDP-Abgeordnete Benjamin Strasser enthüllte die Praxis mit einer schriftlichen Anfrage beim Bundesinnenministerium. Seiner Meinung nach stellt das Vorgehen ein kaum kalkulierbares Risiko dar.

Neben der fehlenden Souveränität des Staatsapparates wird vor allem die unklare Situation hinsichtlich des fremden Zugriffes auf die Daten kritisiert. So glaubt Strasser, dass US-Sicherheitsbehörden auch bei lokalen Servern auf die Daten zugreifen könnten. Er fordert den Ausbau der hiesigen Speicherkapazitäten, um sich aus der pikanten Abhängigkeit lösen zu können.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok