PSI erhält Auftrag vom Badenova

Portfolio-Management für den Energiehandel

Die Badenova AG mit Sitz in Freiburg hat das PSI-Tochterunternehmen PSI Energy Markets GmbH mit dem Aufbau eines Portfolio-Management-Systems auf Basis von PSImarket beauftragt. Die übergeordnete Zielsetzung soll die Überführung der bisherigen Prozessabbildungen des Energiedienstleisters auf eine revisionssichere, integrierte und konfigurierbare Basis sein.

Strommasten

Die Badenova-Gruppe deckt als Umwelt- und Energiedienstleister in Süd- und Mittelbaden die Geschäftsfelder Vertrieb von Strom und Erdgas, Netzbetrieb, Wasser sowie Wärme ab.

Im Einführungsprojekt wird ein Transfer der Bestandsdaten in das System PSImarket durchgeführt. Es soll eine spezifische Abbildung der von Badenova genutzten Vertragstypen mit der Konfiguration der automatisierten Prozesse zur Vertragsbewirtschaftung erfolgen. Dabei werden geeignete Portfoliostrukturen aufgebaut und Reporting-Auswertungen geschaffen. Die Umsetzung der Risikoauswertungen und Schnittstellen zur Abrechnungsvorbereitung runden die Funktionalität ab, heißt es.

Das Einführungsprojekt ist laut Anwender in mehrere Phasen gegliedert. Nach einer Konzeptphase erfolgen der Aufbau und das Customizing eines Testsystems mit der Integration der anwenderspezifischen Anpassungen. Anschließend werde das Produktivsystem etabliert und nach der Schulung der Anwender in einem Parallelbetrieb betrieben. Zum Jahresende 2015 soll der vollständige Umstieg auf PSImarket abgeschlossen sein. Nachfolgende Erweiterungsprojekte seien bereits in der Planungsphase.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok