Erweiterung des Portfolios

Proofpoint übernimmt Observe IT

Proofpoint wird Observe IT für 225 Mio. US-Dollar übernehmen. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich Ende des vierten Quartals 2019 erfolgen und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

Symbolbild IT-Sicherheit

Mit dieser Übernahme erweitert Proofpoint seine Data Loss Prevention (DLP)-Funktionen und führt Endpoint, E-Mail, CASB und Data-at-Rest zu einem erweiterten Enterprise DLP-Angebot zusammen. Mit der Kombination von Observe ITs Technologie für Endgeräte auf Basis sogenannter Agenten und Datenrisikoanalyse mit Proofpoints Klassifizierung von Informationen, Bedrohungserkennung und -intelligenz sollen Unternehmen beispiellose Einblicke in die Benutzeraktivität mit ihren sensiblen Daten erhalten. Parallel dazu wird Proofpoint in Observe ITs Lösung zum Management von Insider-Bedrohungen investieren. Diese Lösung ermöglicht es den Sicherheitsteams, potenzielle Insider-Bedrohungen zu erkennen, zu untersuchen und zu verhindern. Die Plattform liefert dazu Echtzeit-Warnungen und Erkenntnisse über die Benutzeraktivitäten, aus denen sich Handlungsempfehlungen ableiten lassen.

Die Übernahme unterstreiche das Engagement, Unternehmen mit Cybersicherheits- und Compliance-Lösungen zu versorgen, die den Menschen ins Zentrum der Betrachtung von IT-Sicherheit stellen, so Proofpoint-CEO Gary Steele. Der Schutz dieser Daten erfordere die Fähigkeit, gefährliches Verhalten von Mitarbeitern im Unternehmen sowie riskante Benutzeraktivitäten zu erkennen und Risiken bei Cloud-Anwendungen, E-Mails und Endgeräten schnell zu minimieren.

Bildquelle:

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok