Übernahme für 2,8 Milliarden US-Dollar

Salesforce schluckt Demandware

CRM-Anbieter Salesforce will den E-Commerce-Shopsystem-Anbieter Demandware zum 31. Juli 2017 für rund 2,8 Milliarden US-Dollar schlucken.

Salesforce arbeitet schon länger mit Demandware zusammen und kommuniziert die Pläne in einer Mitteilung. Demandware stellt die bisher größte Übernahme von Salesforce dar.

Gemeinsam ist beiden Unternehmen, dass sie auf die Cloud setzen. Salesforce erweitert sein CRM- und Marketing-Profil somit um den E-Commerce-Aspekt. Eine durchaus sinnvolle Ergänzung könnte sich somit für Unternehmen und Kunden ergeben. Demandware und seine Mitarbeiter sollen als neuer Geschäftsbereich "Customer Cloud" in die bestehende Salesforce-Applikations-Plattform integriert werden.

Demandware wurde 2004 vom Deutschen Stephan Schambach gegründet, der zuvor bereits Intershop mitgründete. 2012 ging Demandware an die Börse, das Unternehmen hat rund 600 Beschäftigte.

Bildquelle: Thinkstock / iStock


©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok