Neue Ära der Zusammenarbeit

SAP und Microsoft bündeln Kräfte in der Cloud

SAP und Microsoft haben bekanntgegeben, gemeinsam die Hana-Plattform auf Azure zu unterstützen. Das soll die Integrationen von Office 365 und den Cloud-Lösungen von SAP vereinfachen. Zudem werden das Management und die Sicherheit von maßgeschneiderten Fiori-Apps verbessert, so die Ankündigung auf der Sapphire Now.

Steinstapel

Sie bündeln ihre Kräfte: SAP und Microsoft.

Die Partnerschaft soll Unternehmen dabei unterstützen, die Cloud für Innovationen zu nutzen, agiler zu werden und neue Arbeitsmöglichkeiten aufzuzeigen. „Wir konzentrieren uns darauf, Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen“, sagte Microsofts CEO Satya Nadella. „Gemeinsam mit SAP schaffen wir ein neues Maß an Integration innerhalb unserer Produkte, die Unternehmen mit verbesserten Werkzeugen für die Zusammenarbeit ausstatten, neue Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen und eine skalierbare Cloud anzubieten, um zu wachsen und neue Geschäftschancen zu ergreifen.“

„Die IT-Branche wird durch Partnerschaften geformt. Das geht weit über die Grenzen traditioneller Plattformen und Anwendungen hinaus und setzt eine neue Produktivität für Kunden frei“, betonte Bill McDermott, Vorstandssprecher der SAP. Man würde mit Microsoft zusammenarbeiten, um Software-Anwendern ein Nutzungserlebnis zu ermöglichen, das durch Komfort und Agilität bestimmt sei. Die Zertifizierung der Azure-Infrastrukturdienste für Hana zusammen mit der neuen Integration von Office 365 und der Cloud-Lösung von SAP seien symbolisch für diesen Paradigmenwechsel für Unternehmen.

Neue Version von Hana


Zugleich präsentierte SAP im Rahmen der Veranstaltung die neueste Version der Plattform Hana – mit einer Reihe an Funktionen für „zuverlässigere Unternehmensabläufe und größere Effizienz im Rechenzentrum“. Mit einem neuen cloud-basierten Hybrid-Service sollen Kunden auch in ihrer lokalen Daten-Management-Umgebung von der Flexibilität der Cloud und mehr Stabilität bei geschäftskritischen Workloads profitieren, während eine erweiterte Wartungsstrategie und ein neues Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen den Weg in die digitale Geschäftswelt ebnen.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok