Storage-Partnerschaft

Sichere Datenverarbeitung auf der Rennstrecke

Die RNT Rausch GmbH, Hersteller und Anbieter von Server- und Storage-Lösungen, hat eine technologische Partnerschaft mit dem „Racing Point Formula 1"-Team bekannt gegeben.

Sichere Datenverarbeitung auf der Rennstrecke

Das „Racing Point Formula 1“-Team bekommt eine neue Storage-Software.

Der Hersteller bietet passgenaue Hardware, die es dem Team ermöglichen soll, seine Software von Acronis zu nutzen. Damit erhalte das „Racing Point Formula 1“ -Team eine moderne Software-Defined-Storage-Lösung für die sichere Datenverarbeitung auf der Strecke. 

„Die Formel 1 lebt von Daten und Geschwindigkeit. Das eint den Sport mit unserem Business als Hersteller von Server- und Storage-Hardware“, erklärt Sebastian Noelting, Geschäftsführer der RNT Rausch GmbH. „Wir freuen uns zur zukünftigen Weiterentwicklung sowie zum Erfolg des Teams beitragen zu können.“ 

Die Formel 1 sieht sich in Sachen Datenerfassung und -auswertung bereits seit vielen Jahren als Vorreiter. Es werden hunderte Gigabytes an Telemetriedaten erfasst, übertragen und in Echtzeit analysiert, um die Leistung auf der Strecke zu optimieren. Modernste Technologielösungen sind für die sichere Speicherung mehrerer Terabyte an technischen Daten erforderlich.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok