VMware-Lösungen unterstützen das IKRK

Sicheres Netzwerk in Krisengebieten

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), das Opfern bewaffneter Konflikte und anderer Gewalttaten auf der ganzen Welt Hilfe leistet und Schutz bietet, setzt auf VMware.

Sichere Krisenkommunikation

Die digitale Grundlage des IKRK basiert auf Server-Virtualisierung mit VMware vSphere.

Die Netzwerkvirtualisierungs- und Sicherheitsplattform VMware NSX soll dem IKRK den schnellen Aufbau eines sicheren Netzwerks vom Schweizer Hauptsitz Genf zu den Mitarbeitern vor Ort ermöglichen – und zugleich die riesigen Datenmengen, die das IKRK in Krisengebieten sammelt, absichern.

Millionen Menschen weltweit sind von bewaffneten Konflikten und Naturkatastrophen betroffen und das IKRK spielt eine entscheidende Rolle, um ihnen die Hilfe zu bringen, die sie dringend benötigen. Das Rote Kreuz sammelt Daten über die im Krisengebiet betroffenen Menschen, um die konkrete Situation und den Hilfsbedarf zu verstehen und ihren humanitären Auftrag zu erfüllen. Da auch hilfsbedürftige Menschen zunehmend digital vernetzt sind – z.B. über Social Media und Smartphones –, wächst die Datenmenge, die das IKRK sammelt, sehr schnell an. Dank NSX kann das IKRK diese Daten sicher speichern und sie gleichzeitig nutzen, um die humanitäre Hilfe zu verbessern.

Das IKRK nutzt zunehmend Algorithmen, um Daten zu analysieren sowie Muster, Zusammenhänge und Trends aufzuzeigen, die sich positiv auf den humanitären Einsatz der Organisation auswirken. Durch den Ausbau dieser Technologie kann man beispielsweise herausfinden, wie und wo Menschen ihre Bedürfnisse äußern, die Kommunikation in gefährlichen und sich rasch verändernden Situationen verbessern, vermisste Personen leichter lokalisieren und Familien wieder zusammenführen.

„Das IKRK verarbeitet riesige Datenmengen von Personen in Krisengebieten. Der Missbrauch dieser Daten kann Menschen in bewaffneten Konfliktgebieten in große Gefahr bringen und zwar genau diejenigen, denen wir helfen wollen. Deshalb müssen wir in Technologien investieren, die die Privatsphäre, Verschlüsselung und Anonymität von Daten ermöglichen. Wir arbeiten seit über zehn Jahren mit VMware zusammen und haben gemeinsam eine zuverlässige Infrastruktur aufgebaut, um unsere Aktivitäten weltweit zu unterstützen und gleichzeitig den Schutz unserer Daten zu gewährleisten“, bekräftigt Charlotte Lindsey-Curtet, Director of Digital Transformation and Data beim IKRK.

Bildquelle: IKRK

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok