Ursula Morgenstern als CEO ernannt

Sie ist nun Chefin von Atos für Deutschland

Nach der gestrigen Bestätigung durch den Aufsichtsrat der Atos Information Technology GmbH übernimmt Ursula Morgenstern mit sofortiger Wirkung die Position als Chief Executive Officer (CEO) für Atos in Deutschland.

Ursula Morgenstern, CEO für Atos in Deutschland

Ursula Morgenstern, CEO für Atos in Deutschland

Damit folgt sie auf Winfried Holz, der diese Rolle seit November 2008 innehatte und nach einer Übergangszeit als Berater in den Ruhestand gehen wird. Ursula Morgenstern verantwortet damit das Geschäft von Atos in Deutschland mit 12.000 Mitarbeitern. Sie ist Mitglied des Atos Group Executive Komitees und Atos Global Board Sponsor für den Partner SAP SE sowie für die strategische Initiative „Business Accelerators“.

Ursula Morgenstern ist im Jahr 2002 durch die Übernahme von KPMG Consulting zu Atos gekommen. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Technologiegeschäft. Vor ihrer Position als CEO war Morgenstern verantwortlich für die globale Geschäftseinheit Business & Platform Solutions (seit Juli 2015). Davor hatte sie eine Reihe von Management -ositionen bei Atos in Großbritannien und Irland inne, zuletzt als CEO in UK und Irland.

Winfried Holz war fast zehn Jahre CEO von Atos in Deutschland und hat den Aufstieg des Unternehmens zu einem Digitalanbieter mitgestaltet. Seit seinem Einstieg 2008 hat sich die Mitarbeiterzahl in Deutschland vervierfacht und der Umsatz auf über 2 Mrd. Euro fast verfünffacht. Das Unternehmen gehört mittlerweile zu den größten europäischen IT-Providern und ist ein Global Player in vielen zukunftsweisenden Bereichen wie Cybersecurity, Data Analytics, Artificial Intelligence (AI) und Quantum Computing.

Bildquelle: Atos

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok