Neuer Programmkoordinator

So treibt das DLR die Digitalisierung voran

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat einen neuen „Chef-Digitalisierer“: Seit dem 1. Juli 2018 ist Dr. Mark Azzam als Programmkoordinator „Digitalisierung“ bei dem Forschungszentrum tätig.

Dr. Mark Azzam, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Dr. Mark Azzam, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Im Rahmen seiner neuen Position soll Azzam die interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zum Thema „Digitalisierung“ koordinieren und weiterentwickeln. Dabei werden die Synergieeffekte aus den bestehenden Schwerpunkten Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit genutzt, um auf dem wichtigen Zukunftsfeld der Digitalisierung gesellschaftlich relevantes Wissen zu erzielen. „Ich bin überzeugt, dass Mark Azzam den neuen Querschnittsbereich im Sinne der DLR-Strategie 2030 etablieren und weiterentwickeln wird“, betont Prof. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des DLR.

Querschnitt der digitalen Transformation

Wesentlicher Baustein des neuen Bereichs ist die in der DLR-Strategie verankerte Querschnittinitiative mit Projekten zu den Themen: Digitalisierung in der Wirtschaft, Big Data/Data Science, Cyber-Sicherheit und Intelligente Mobilität. „Experten erwarten, dass Künstliche Intelligenz (KI) in den Bereichen Transport und Verkehr eine herausragende Rolle spielen wird. Die Sicherheit von autonomen Systemen wird dabei eine zentrale Herausforderung sein. Das DLR kann hier mit seinen Forschungsschwerpunkten und seiner ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen zum Nachweis sicherheitskritischer Soft- und Hardware-Systeme einen wesentlichen Betrag leisten. Damit nimmt es als Forschungseinrichtung bei der digitalen Transformation eine wichtige Rolle ein“, so Ehrenfreund weiter.

Mark Azzam hat Luft-und Raumfahrttechnik an der RWTH Aachen studiert. Im Anschluss daran sammelte er Erfahrungen bei Airbus, der Helmholtz Gemeinschaft (HGF), der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen und der External Faculty der EA European Academy.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok