LSBG vertraut auf Novastor Datacenter

Starke Hamburger Partnerschaft

Mit Novastor Datacenter setzt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) Hamburg auf eine ganzheitliche Lösung, die auch im Fall eines Systemausfalls eine schnelle Wiederherstellung aller geschäftsrelevanten Daten gewährleisten und Ausfallzeiten minimieren soll.

Hamburg

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer in Hamburg vertraut auf eine Lösung von Novastor.

Der LSBG ist ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg und der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) zugeordnet. Die Kernkompetenz liegt in der Realisierung und der bedarfsgerechten Erhaltung baulicher Anlagen der technischen Infrastruktur.

Für die erfolgreiche Koordination von Baustellen und Projekten spielt die Datenverfügbarkeit und die Datenwiederherstellung im Fall eines Systemausfalls eine zentrale Rolle. Auf der Suche nach einer neuen Lösung entschied sich das Unternehmen für Novastor Datacenter. Die wesentliche Anforderung an die neue Datensicherungslösung: die Sicherung der Systeme und Datenbanken gegen Datenverlust. Novastor überzeugte als lokaler Anbieter, mit direktem Kundenkontakt während der gesamten Projektphase.

Der LSBG sichert mit der Lösung sein OTSR-Ticketsystem sowie seine SQL-Datenbanken. Die Datenbanken enthalten die Aufträge und Vergabestellen der einzelnen Baustellen. Für die Koordination der Baustellen wird die Software „Roads“ (Roadwork Administration and Decision System) genutzt. Diese koordiniert die zeitlichen Abläufe bei den Einsätzen. Insbesondere geschäftskritische Daten, die essentiell für den täglichen Betrieb sind, bedürfen einer zuverlässigen, effizienten Datensicherung.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok