Digitale Effizienz mithilfe von Atos

Stromunternehmen virtualisiert seine SAP-Umgebung

Der IT-Dienstleister Atos virtualisiert die SAP-Umgebung der Verbund AG auf einer zertifizierten Shared-Plattform. Damit soll der Energieanbieter wesentlich flexibler agieren können. Für das Unternehmen ist Virtualisierung seiner bestehenden SAP-Umgebung ein wichtiger Schritt bei der digitalen Transformation.

Digitale Effizienz mithilfe von Atos

Verbund AG und Atos beschließen gemeinsame SAP-Virtualisierung

Wie die IT-Firma mitteilte, werden dabei sämtliche Systemkomponenten im Rechenzentrum sowie Storage und Backup auf einer flexiblen Shared-Infrastruktur errichtet. Die Verbund AG, ein österreichisches Stromunternehmen, das u.a. Strom aus Wasserkraft erzeugt, lege als Anbieter kritischer Infrastruktur großen Wert auf agile, hochverfügbare und sichere IT-Services, die stets auf dem aktuellen Stand der Technik seien. Dabei setze das Unternehmen beim Betrieb seiner SAP-Systeme seit nunmehr 20 Jahren auf die Erfahrung von Atos. Die Entscheidung, im ERP-Umfeld auch weiterhin zusammenzuarbeiten, sei nach einem umfangreichen und mehrstufigen Ausschreibungsverfahren unter Einbeziehung internationaler Best Practices gefallen, so Walter Fraißler, CIO der Verbund AG.

In puncto Digitalisierung gelte das österreichische Traditionsunternehmen als Vorreiter und habe bereits frühzeitig neue Technologien genutzt. „Verbund war unser erster SAP-Outsourcing-Kunde in Österreich“, erinnert sich Johann-Martin Schachner, Country Manager bei Atos Österreich. Man freue sich über die funktionierende Kundenbeziehung und werde den Stromerzeuger auch in weiteren IT-Fragen beraten.

In Zukunft komme keine dedizierte Hardware mehr zum Einsatz – das soll Kosten sparen und gleichzeitig mehr Effizienz, Flexibilität und kürzere Realisierungszeiten schaffen. Um den störungsfreien Betrieb über den gesamten Transition-Prozess gewährleisten zu können, wird die neue SAP-Landschaft parallel zum bestehenden System aufgebaut. Der Produktivbetrieb auf der neuen Landschaft mit neuer Software-Version ist für Ende Oktober 2018 geplant.

Bildquelle: Atos

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok