Gemeinsame Wege in München

Südzucker BKK wechselt zum Bitmarck-RZ

Die Südzucker BKK und Bitmarck beschreiten künftig gemeinsame Wege: Am 1. Januar 2018 wechselt die Krankenkasse zum Bitmarck-Rechenzentrum in München.

Südzucker BKK wechselt zu einem RZ von Bismarck in München.

Im neuen Jahr wechselt Südzucker BKK zu einem Rechenzentrum von Bismarck in München.

Betrieb, Administration und Fachberatung der GKV-Standard-Software Bitmarck_21c|ng sowie Betrieb und Betreuung des eGK-Systems sollen dann ebenso wie die Ausgabe und Verwaltung der elektronischen Gesundheitskarten oder die Einführung der Integrationsplattform zu den Dienstleistungen zählen, die künftig vom Anbieter für den Kunden erbracht werden.

Für Armin Lindemann, Vorstand der Südzucker BKK, haben jedoch nicht nur die Vorteile der Leistung aus einer Hand überzeugt: „Ausschlaggebend für uns war auch die faire und transparente Preispolitik, mit der die Vertragsverhandlungen geführt wurden sowie ein professionelles Projektmanagement für einen reibungslosen Rechenzentrumswechsel. Für eine Kasse unserer Größe war es zudem wichtig, bei IT-Themen gut gerüstet zu sein im Hinblick auf Stabilität, Planungssicherheit und unsere zukünftige strategische Ausrichtung. Genau hier konnte der Dienstleister mit Beratungskompetenz punkten.“

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok