Leviosa realisiert mit Generic neuen Tarifrechner

Versicherungen vergleichen

Das Projekt LvLight startete mit dem Auftrag der Leviosa GmbH, einen möglichst einfach zu bedienenden Internetdienst für Versicherungsvermittler zu realisieren, der den schnellen und aktuellen Tarifvergleich im Bereich deutscher Lebensversicherungen ermöglicht.

  • LvLight soll einen schnellen und aktuellen Tarifvergleich im Bereich deutscher Lebensversicherungen ermöglichen.

  • LvLight soll einen schnellen und aktuellen Tarifvergleich im Bereich deutscher Lebensversicherungen ermöglichen.

Als Grundlage für den Tarifvergleich wurde der Webservice der Rating-Agentur Morgen & Morgen eingesetzt. Zunächst formulierten das Projektteam und die Software-Experten von „Generic.de" die Anforderungen: Im Fokus des Projektes standen die Bestimmung und Verknüpfung der für den Versicherungsvergleich nötigen kundenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Alter, Beruf und Versicherungsbeginn. Unter Einsatz von Web-2.0-Technologien sollte eine Benutzeroberfläche geschaffen werden, die ansprechend gestaltet und intuitiv bedienbar ist.

„Um dem Online-Vergleichsportal nicht nur ein frisches Äußeres zu geben, sondern es anhand wesentlicher Kriterien funktional und einheitlich zu gestalten, war es notwendig, die zum Teil komplexen Fachbegriffe innerhalb der Versicherungsbranche zu verstehen“, erklärt Michael Speer, Leiter des Projektes LvLight. „Je nach Art der Versicherung, etwa Altersvorsorge oder Risikolebensversicherung, erfolgt die Berechnung der Tarife in unterschiedlichen Datenbanken – eine echte Herausforderung bei der technischen Umsetzung des Portals.“ Der Endanwender soll von der vielschichtigen Rechenleistung nichts merken. „Allen Projektbeteiligten war es wichtig, den Online-Dienst besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Deshalb wird der Nutzer innerhalb eines festen Rahmendesigns durch den Vergleichsprozess geführt, ohne zum Beispiel durch einen rechenbedingten Reload der Seite gestört zu werden“, macht Michael Speer deutlich.

Die einzelnen Komponenten der Anwendung entwickelte das Projektteam anhand eines featurebasierten Prozesses. Nach jedem Teilschritt stimmten sie sich mit den Projektmitgliedern der Leviosa GmbH ab und hielten etwaige Änderungs- oder Verbesserungswünsche in einem Issue Tracker fest, bevor diese in einem nächsten Schritt implementiert wurden. So entstand in nur vier Monaten Projektlaufzeit das Online-Portal LvLight, das mit wenigen Klicks den Versicherungsvergleich anhand der Kriterien Preis, Leistung und Rating ermöglichen soll. Um sowohl einen Gesamtüberblick als auch die detaillierte Gegenüberstellung ausgewählter Tarifangebote zu gestatten, wurden textuelle und symbolische Vergleichsansichten gestaltet und umgesetzt.

„Einen effektiven und kundenorientierten Projektverlauf realisieren wir, indem wir der äußeren Qualität von Software genauso viel Beachtung schenken wie der inneren. Unsere gesamte Entwicklungsleistung richten wir deshalb nach den Prinzipien von Clean Code Development aus, einem Wertesystem für qualitative, verständliche und einheitliche Programmierung“, erklärt Michael Speer.

www.leviosa.de
www.generic.de

Bildquellen:

Bild 1 © Steven Stacey/sxc.hu
Bild 2 und 3 © Leviosa GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok