Zusammenarbeit zwischen ÖBB und Wirecard

Vertriebssystem auf neue Beine gestellt

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) sind gerade dabei, ihr Vertriebssystem auf komplett neue Beine zu stellen – mit gleich funktionierender Optik und Logik an allen Kundenkontaktpunkten. Mit Wirecard verfügen die ÖBB ab sofort auch über einen Partner, um innovative Zahlungssysteme zu integrieren und gemeinsam neue, passgenaue Lösungen zu entwickeln.

Business-Leute am Laptop

Dank neuem Vertriebssystem soll das Bezahlen für ÖBB-Fahrgäste in Zukunft über alle Vertriebskanäle hinweg funktionieren.

Durch die Zusammenarbeit soll für ÖBB-Fahrgäste das Bezahlen in Zukunft einfacher und schneller funktionieren – über alle Vertriebskanäle hinweg und sicher. „Unser Ziel ist, die neuen Service- und Mobilitätsbedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Dazu zählt auch die Möglichkeit, dass Fahrgäste auf die Art zahlen können, wie sie es wünschen – und das zu jeder Zeit und über jeden Vertriebskanal. Mit Wirecard haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir zusammen neue Zahlungs- und Service-Möglichkeiten entwickeln und technologische Standards anpassen können“, erklärt Klaus Leven, Leiter Marketing & Vertrieb, ÖBB-Personenverkehr AG.

Bildquelle: Thinkstock/Fuse

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok