Lufthansa Systems nutzt Software von Beta Systems

Verwaltung der Benutzerdaten

Lufthansa Systems setzt auf die neueste Version SAM Enterprise Identity Manager 1.1 der Beta Systems Software AG.

Luftfracht, Bildquelle: Lufthansa Systems

Lufthansa Systems bietet Beratungs- und IT-Dienstleistungen für ausgewählte Branchen und hat eine weltweit führende Position in der Aviation-Industrie.

SAM Enterprise Identity Manager 1.1 bildet den Kern der Enterprise-Security-Management-Lösung Governor der Lufthansa Systems, die einen ganzheitlichen Service rund um die Benutzerverwaltung, Zugriffsrechtevergabe und -kontrolle für IT-Anwender bereitstellt. Mit Governor können Unternehmen ihre Benutzer effizient und kosteneffektiv verwalten und gleichzeitig Compliance-Anforderungen gerecht werden. Die Aufgaben der Lösung bestehen darin, alle Benutzer- und Unternehmensdaten aus verschiedenen Quellen zu bündeln, zu verarbeiten und an die entsprechenden Zielsysteme weiterzuleiten. Lufthansa Systems arbeitet bereits seit mehreren Jahren mit der Identity-Access-Management-Software. SAM Enterprise Identity Manager 1.1 löst die bisher eingesetzte Lösung SAM Jupiter 3.5 ab. Im Zuge der Migration wurde zudem das DB-System DB2 durch Microsoft SQL Server abgelöst ebenso wie von Mainframe auf einen hochverfügbaren Windows Cluster umgestellt.

SAM Enterprise Identity Manager verwaltet im Rahmen von Governor insgesamt mehr als 200.000 Benutzer bei Lufthansa Systems und ihren Kunden. Die Lösung unterstützt aktuell über 50 verschiedene Zielsysteme, neben Standardsystemen wie SAP, Windows, LDAP, RACF und Lotus Domino auch unterschiedlichste kundenspezifische Anbindungen. In den größten Zielsystemen werden jeweils ca. 100.000 Accounts verwaltet. SAM Enterprise Identity Manager ermöglicht, so heißt es, den Import von Benutzerdaten aus diversen HR-Systemen und bietet verschiedene Schnittstellen zu Webportalen, beispielsweise zur Beantragung von Berechtigungen und zum Password-Reset. Mit SAM Enterprise Identity Manager lassen sich die rollen- und regelbasierten Administrationsprozesse zu einem hohen Grad automatisieren. Die plattformübergreifende Systemarchitektur der Lösung gewährleistet laut Anbieter zudem, dass verschiedene kundenspezifische Applikationen direkt mit SAM Enterprise Identity Manager kommunizieren können.

Bereits im Jahr 2000 begann die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen. Beta Systems realisiert seitdem fortlaufend erfolgreiche Projekte, wie beispielsweise die Implementierung zusätzlicher Zielsysteme und Funktionalitäten sowie Migrationen auf neue SAM-Releases bzw. neue Versionen. Die aktuelle Migration soll die langjährige Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems stärken und bekräftigt die Kompetenz und das Know-how von Beta Systems im Identity-Management-Markt.

www.lhsystems.de
www.betasystems.com

Bildquelle: Lufthansa Systems

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok