FHöV NRW mit Mastersolution

Video-Management-System für Forschung und Lehre

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) setzt das neue Video Management System (VMS) der Mastersolution AG sowohl für Forschungszwecke (Oral History Research) als auch für die erweiterte Lehre mit modernen und interaktiven Lehrformen ein. Der Einsatz des VMS ist u. a. für die Forschungsgruppe „BiBeLL" sowie für das Ausstellungsprojekt „Polizei(er)Leben“ geplant.

Die FHöV NRW bildet seit 1976 den gehobenen nicht-technischen öffentlichen Dienst im Bereich allgemeine Verwaltung und Polizei sowie Rentenversicherung aus. Die Hochschule hat ihren zentralen Sitz in Gelsenkirchen und verfügt darüber hinaus über sieben Studienorte (Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster). Zurzeit studieren an der Hochschule fast 7.400 Studierende.

Seit 2011 ist Prof. Dr. Martina Eckert Mitglied und Sprecherin der Forschungsgruppe „BiBeLL" (Bildung, Beruf und Lebenslanges Lernen) mit den Forschungsschwerpunkten: Interkulturelle Öffnung, Evaluation, Hochschulbildungsforschung und Erfahrungslernen. Im Rahmen der Forschungsgruppe evaluierte sie für die FHöV ein geeignetes Video Management System. „Das Projekt ist multimedial ausgerichtet und arbeitet unter aktiver Beteiligung der Studierenden mit selbsterstellten Video- und Audio-Clips, die sich auf verschiedene Facetten des Erlebens des Polizeiberufs beziehen. Zeitzeugeninterviews und Lehr-Filmmaterial werden ebenfalls verwendet. Für die Realisierung der kurzfristigen Zielsetzung zum Projekt „Polizei(er)Leben“ und der Langfristperspektive „Erinnerungsarchiv“ (als Bestandteil des Oral History Research Ansatzes) wurde eine Video-Content-Management Lösung benötigt, die einerseits eine übersichtliche Archivierung von Dokumenten und Dateien, andererseits aber auch die effiziente Bearbeitung und Einbindung in eine multimediale Ausstellungskonzeption ermöglicht.“ so Prof. Dr. Martina Eckert.

Im Bereich der Lehre werden Video-Clips zu verschiedenen Themen erstellt und/oder als Reflexions- und Lerninput verwendet. Hierzu musste das Videotool gut mit der Lernplattform der Hochschule zu verknüpfen sein. Zudem sollen die Barrieren für das Einstellen der Dokumente und den Abruf für die verschiedenen Nutzergruppen niedrig sein.

fhoev.nrw.de

www.mastersolution.ag

Bildquelle: FHOEV

©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH