IT-Systemhäuser: Gemeinsam stark

Warum Cema und Syslogixx ihre Kräfte bündeln

Die Cema-Gruppe und die Syslogixx GmbH schließen sich zusammen und bauen zukunftsträchtige Geschäftsfelder rund um Managed-Services, Cloud, E-Procurement, Client-Services und IT-Security gemeinsam aus.

Die IT-Systemhäuser Cema und Syslogixx bündeln ihre Kräfte.

Die IT-Systemhäuser Cema und Syslogixx bündeln ihre Kräfte.

Kunden sollen von mehr Mitarbeitern und deren Wissen sowie der Lösungskompetenz der digitalen Geschäftsmodelle E-Procurement, Cloud und Managed-Services profitieren. Die Syslogixx GmbH mit 50 Mitarbeitern an den Standorten Nürnberg und Hannover sowie einem Jahresumsatz von zuletzt 12 Mio. Euro verstärkt die Cema-Gruppe.

„Wir haben bei unseren Gesprächen in den vergangenen Monaten festgestellt, dass beide Unternehmen sehr gut zusammenpassen. Wir bedienen ähnliche Geschäftsfelder und sind beide auf mittelständische Unternehmen und öffentliche Organisationen ausgerichtet. Noch wichtiger ist: Unsere DNA in Bezug auf Unternehmens- und Führungskultur ist dieselbe“, erklärt Thomas Steckenborn, Gründer und Vorstand der Cema. Die Teams teilen Leistungsbereitschaft und Kundenorientierung und freuen sich auf die Zusammenarbeit. Eine weitere Übereinstimmung ist die Partnerschaft mit Herstellern wie Dell EMC, Microsoft, Sophos und VMware.

Neue Wachstumsperspektiven


Troy Rass, Gründer und Geschäftsführer von Syslogixx, betont: „Die Cema-Gruppe mit ihren zentralen Services wie E-Procurement, Managed-Services und Cloud eröffnet uns direkt neue Wachstumsperspektiven ohne selber investieren zu müssen. Unsere rund 1.000 Bestandskunden profitieren von einem größeren Service-Angebot und Lösungsportfolio. Gleichzeitig stärken wir mit diesem strategischen Schritt langfristig unsere Profitabilität und Wettbewerbskraft.“

Die Cema kann im Gegenzug die vorhandene Infrastruktur besser auslasten und die Marktposition stärken, heißt es. Das Unternehmen betreue an zehn deutschen Standorten Kunden aus allen Branchen und biete aus seinem IT-Service-Center in Mannheim vielfältige Cloud- und Managed-Services sowie einen 24/7-Support nach ITIL an. Durch die Partnerschaft erhöhe sich die Mitarbeiterzahl auf 260.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok