Wohlbefinden im Büro

5 moderne Büromöbel im Überblick

IT-MITTELSTAND widmet sich in einer neuen Beitragsreihe dem modernen, ökologischen und gesundheitsschonenden Büro. Angefangen bei der Arbeitsplatzausstattung, über Beleuchtung, Klimatisierung und Grünpflanzen bis hin zu „Sport im Büro“ und Pausenaktivitäten stellen wir neue Gesundheitskonzepte vor.

  • Dynamisches Sitzen im Büro

    Da es keine Sitzhaltung gibt, die auf Dauer beschwerdefrei ertragen werden kann, ist dynamisches Sitzen angesagt. Dabei wird zwischen aufrechter, vorderer und hinterer Haltung gewechselt.

  • Der Kniestuhl Variable Balans von Varier

    Der Kniestuhl Variable Balans von Varier sorgt für eine natürliche, dynamische und aufrechte Stellung der Wirbelsäule.

  • 3D-Aktiv-Sitz Swooper

    Der 3D-Aktiv-Sitz Swopper fördert gesundes, bewegtes Sitzen mit häufigen Positionswechseln.

  • Capisco-Sattelstuhl

    Die Form des Sitzpolsters des Capisco-Sattelstuhl erinnert an einen Pferdesattel, der das aufrechte Sitzen an erhöhten Arbeitstischen bei einer guten Körperhaltung ermöglicht.

  • Cardiostrong-Desktop-Laufband

    Das Cardiostrong-Desktop-Laufband sorgt dafür, dass Mitarbeiter während der Arbeit etwas für ihre Fitness tun.

  • Stehhilfe Belise

    Die ergonomische Stehhilfe Belise bietet gute Voraussetzungen für einen dynamischen Arbeitsablauf.

Rund 17 Millionen Menschen verbringen ihren Arbeitsalltag im Büro – zumeist in sitzender Position. Und weil entgegen landläufiger Meinung Büroarbeit keine belastungsarme Tätigkeit ist – sowohl physisch als auch psychisch –, sind Kopfschmerzen, Beschwerden im Rücken-, Nacken- und Schulterbereich sowie Handgelenksentzündungen oder Augenprobleme typische „Bürokrankheiten“ und Anzeichen für Fehlhaltungen. Zudem ist vermehrt von sogenannten „krank machenden Häusern“ (Sick-Building-Syndrom) die Rede. Gemeint ist damit ein unspezifisches Beschwerdebündel, das auf den zunehmenden Einsatz künstlicher Materialien und deren Ausgasung sowie auf Klimatisierung und zahlreiche weitere Faktoren zurückzuführen ist.

Daher hat der Trend zu mehr Natürlichkeit am Arbeitsplatz als gesundheitsfördernde Maßnahme zahlreiche Befürworter gefunden.

Wer rastet, der rostet

Der Mensch ist für Bewegung geschaffen – den Wechsel zwischen Gehen, Stehen, Liegen und Sitzen. Wer hingegen Tag für Tag mindestens acht Stunden am Schreibtisch in ungesunder Haltung verbringt, kann langfristig gesundheitliche Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System und der Wirbelsäule bekommen.

Da es keine Sitzhaltung gibt, die auf Dauer beschwerdefrei ertragen werden kann, ist dynamisches Sitzen angesagt. Dabei wird zwischen aufrechter, vorderer und hinterer Haltung gewechselt. Dadurch werden beispielsweise die Bandscheiben besser versorgt und einer Muskelermüdung entgegengewirkt.

Angesichts zunehmender Probleme und um die betriebliche Gesundheit sowie die geistige und körperliche Beweglichkeit zu fördern, sollten vor allem kleine und mittelständische Betriebe ein gutes Arbeitsklima sicherstellen. Bequeme und ergonomische Büromöbel verbessern die Sitzposition, sorgen für mehr Komfort am Arbeitsplatz und steigern die Arbeitsleistung – im Folgenden finden Sie fünf moderne Büromöbel im Überblick (die passenden Fotos befinden sich in der Bildergalerie):

1. Die Balance halten
Der Kniestuhl Variable Balans von Varier sorgt beim Sitzen dafür, dass das Becken sanft nach vorn kippt, und sichert so eine natürliche, dynamische und aufrechte Stellung der Wirbelsäule. Die Rumpf- und Bauchmuskulatur hält die Wirbelsäule aufrecht sowie den Körper im Gleichgewicht und wird dadurch gestärkt. Zugleich werden Verspannungen im Rücken und an den Schultern vermieden.

2. Sitzen in 3D
Der 3D-Aktiv-Sitz Swopper fördert und fordert dank 3D-Technologie gesundes, bewegtes Sitzen mit häufigen Positionswechseln. Durch die ­Bewegung entfallen z. B. einseitige Druck­belastungen der Bandscheiben. Außerdem ­richtet sich der Ober­körper auf, das Zwerchfell wird frei und der Kreislauf kommt in Schwung.

3. Inspiration vom Pferdesattel
Die natürliche Haltung eines Reiters hat das Design des Capisco-Sattelstuhls beeinflusst. Die Form des Sitzpolsters erinnert an einen Pferdesattel, der das aufrechte Sitzen an erhöhten Arbeitstischen bei einer guten Körperhaltung mit offenem Sitzwinkel ermöglicht. Durch eine Bewegungsmechanik lässt der Stuhl fließende Bewegungsabläufe zwischen der vorderen und hinteren Sitzhaltung zu.

4. Mehr Bewegung im Büro
Die Kombination aus Laufband und Schreibtisch sorgt dafür, dass Mitarbeiter während der Arbeit etwas für ihre Fitness tun. Das Cardiostrong-Desktop-Laufband verfügt über einen Motor, der die Laufmatte zwischen 0,6 und 6 km/h bewegt. Die Schreibtischfläche bietet genügend Platz für Computer, Telefon etc. und ist höhenverstellbar. Bereits 10.000 Schritte am Tag wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Daher ist das Laufband mit der „Intelli Step“-Funktion ausgestattet und zählt die Schritte.

5. Immer in Bewegung
Die ergonomische Stehhilfe Belise bietet gute Voraussetzungen für einen dynamischen Arbeitsablauf. Die einstellbare Höhe und der bewegliche Sitz garantieren einen großen Bewegungsfreiraum und machen Lust auf Bewegung. Die Form der Stehhilfe sorgt für eine gesunde Körperhaltung und die nötige Bewegung aller Muskelgruppen.

 

Bildquellen: Bild 1: Thinkstock/iStock, Bild 2: variefurniture.com, Bild 3: aeris.de, Bild 4: hag-deutschland.de, Bild 5: cardiostrong.de, Bild 6: bueromoebel-experte.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok