Off- und Online-Vertriebswege verzahnt

Ankerkraut mit neuem Onlineshop

Die E-Commerce-Agentur Tudock kümmert sich künftig um die Weiterentwicklung des Onlineshops von Ankerkraut, einer Gewürzmanufaktur aus Hamburg.

Gewürze auf Teelöffeln

Um seinen Kunden die Welt exotischer Gewürze noch näher zu bringen, setzt Ankerkraut bei seinem neugestalteten Onlineshop auf den E-Commerce-Spezialisten Tudock.

Von Oregano, Paprika oder Curry über spezielle Salze aus Hawaii und Pfeffer-Kompositionen bis hin zu hausgemachten Mischungen für den Herd und Rubs für das perfekte BBQ-Erlebnis: Fast 400 Produkte haben die Gründer Anne und Stefan Lemcke in ihrem Onlineshop gelistet. Ankerkraut wurde 2013 gegründet und erlangte 2016 unter anderem Bekanntheit durch den Auftritt bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“.

Seit Anfang dieses Jahres hat Tudock als E-Commerce-Agentur den Auftrag, den Markenshop professionell weiterzuentwickeln. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die technische Expertise und langjährige E-Commerce-Erfahrung von Tudock. Die räumliche Nähe zwischen Kunde und Agentur, die ihren Sitz in der Hamburger Speicherstadt hat, sorgt zusätzlich für kurze und schnelle Austauschwege.

Der neue Shop zeichne sich durch eine kluge Nutzerführung aus und verzahne den Content geschickt mit dem Produktkatalog. Eines der ersten Features, das Tudock für Ankerkraut in Angriff nehmen wird, ist die Finalisierung der Rezeptdatenbank. „Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, unseren Kunden auch den passenden Content rund um die Themen: Kochen, Backen und Grillen zu bieten“, sagt Linda Heber, Product Owner Online-Shop bei Ankerkraut. „Da ist es nur konsequent, dass wir zu Blog und Online-Magazin nun auch einen exklusiven Bereich für die besten Rezepte stellen werden, um unseren Kunden noch mehr Inspiration für den Einkauf bei uns zu bieten.“

Neben den stark genutzten Content-Angeboten im Onlineshop, betreibt Ankerkraut zusätzlich eine erfolgreiche Facebook-Seite mit derzeit mehr als 220.000 Fans sowie eine stark wachsende Facebook Community Page, einen Youtube-Kanal und ist bei Instagram und Pinterest stark aktiv.

Der Onlineshop sei von Anfang an der zentrale Vertriebsweg für Ankerkraut gewesen und sorge nach wie vor für über 25 Prozent des Umsatzes. Auch in europäische Nachbarländer werden die Gewürze aus Hamburg geliefert. Weitere Länder sollen folgen. Und auch den Sprung über den „großen Teich“ in die Vereinigten Staaten könne sich das Gründerehepaar Lemcke gut vorstellen.

Neben dem starken Online-Geschäft ist Ankerkraut auch am POS bei mehr als 5.000 Händlern vertreten und nimmt erfolgreich am Amazon-Vendor-Programm teil. Mit eigenen Marken-Stores ist die Manufaktur in Frankfurt am Main, Köln und seit kurzem in Berlin präsent.

Es gibt also viel zu tun für Tudock, die Shop-Entwickler aus der Speicherstadt, um den starken Online-Shop auch weiterhin auf Erfolgskurs zu halten, den Content und die Produkte sowie die Offline- und Online-Vertriebswege noch enger miteinander zu verzahnen.  

Bildquelle: Getty Images/iStock/Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok