Abschied wegen strategischer Neuausrichtung

Bülent Uzuner verlässt BTC

Bülent Uzuner, Vorstandsvorsitzender der BTC AG, verlässt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat zum 30. September das Unternehmen. Hintergrund ist eine geplante strategische Neuausrichtung der 100-prozentigen EWE-Tochter.

Verlässt die BTC AG: Bülent Uzuner

Die 2012 verabschiedete Strategie des EWE-Konzerns sieht unter anderem die Konzentration auf wesentliche Kernkompetenzen vor. Die Konkretisierung der strategischen Ausrichtung der BTC AG erfolgt in den kommenden Monaten. Uzuner hat in den vergangenen zwölf Jahren maßgeblich den Aufbau des Unternehmens zu einem der führenden IT-Dienstleister in Deutschland gestaltet.

Nikolaus Behr, Aufsichtsratsvorsitzender der BTC AG: „Wir bedauern den Weggang von Herrn Uzuner sehr. Bülent Uzuner hat es geschafft, ein in der Branche gut verankertes, international tätiges IT-Unternehmen aufzubauen. Dafür gilt ihm der Dank des EWE-Vorstands.“

Bülent Uzuner, Vorstandsvorsitzender der BTC AG: „Aufgrund der strategischen Neuausrichtung ist es für mich nun an der Zeit, neue berufliche Herausforderungen anzunehmen. Ich möchte mich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und ihre Unterstützung bedanken und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg.“ Uzuners Aufgaben werden von den Vorständen Dr. Jörg Ritter und Dirk Thole übernommen.

www.btc-ag.com  

Bildquelle: © BTC

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok