Dürener Kreisbahn setzt Leittechnik von PSI ein

Busverkehr steuern und überwachen

Die Dürener Kreisbahn GmbH (DKB) beauftragt die PSI Transcom GmbH mit der Lieferung und Implementierung eines Intermodal Transport Control Systems (ITCS). Das Leitsystem „PSItraffic“ wird zukünftig den Busverkehr steuern, überwachen und die zuverlässige Fahrgastinformation sicherstellen.

Neben der Implementierung des Systems in der Dürener Leitstelle werden zunächst ca. 90 Busse mit Bordrechnern mit integriertem Fahrscheindruck und E-Ticket-Prüffunktionen ausgerüstet. Das Leitsystem übernimmt die Betriebszustandserfassung und Prognoseermittlung und verfügt über Funktionen zur Darstellung der aktuellen Betriebslage, zur Disposition sowie zur Fahrgastinformation und Anschlusssicherung. Die neue Lösung unterstützt zudem Sprach- und Datenfunk und ermöglicht die Erstellung statistischer Auswertungen, heißt es.

Durch den Einsatz der neuen Lösung soll die DKB die Qualität und Zuverlässigkeit des Busverkehrs im Landkreis Düren verbessern können.

Die Dürener Kreisbahn GmbH (DKB) betreibt einen kommunalen Linienbusbetrieb mit insgesamt ca. 75 eigenen und ca. 30 Fremdunternehmer-Fahrzeugen im Kreis Düren und teilweise im Rhein-Erft Kreis. Das Liniennetz der DKB umfasst eine Gesamtlänge von rund 1.500 km.

www.dkb-dn.de
www.psi.de

Bildquelle: © Rudolpho Duba/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok