E-Commerce bei Borussia Dortmund

BVB startet neuen Webshop

Multichannel ist gefragt: Im E-Commerce startet der BVB mit einem neuen Webshop in die Bundesliga-Saison 2016/17.

Bundesliga-Saison 2016/17

Parallel zum Ball rollt beim BVB mit Beginn der Bundesliga-Saison 2016/17 ein neuer Webshop an.

Sportlich zählt der achtmalige Deutsche Meister Borussia Dortmund zu den erfolgreichen Fußballklubs des Landes. Mit zehn Millionen Fans gilt der BVB auch als einer der beliebtesten Vereine, Fanartikel sind begehrt. Um dem großen Interesse gerecht zu werden, setzt der Klub in Kooperation mit der E-Commerce-Agentur „Best it“ einen neuen Online-Shop um.

Eigenen Angaben zufolge findet die virtuelle Eröffnung pünktlich zum Start der Saison statt. „Die Anforderungen an die Usability, das Einkaufserlebnis und die Kompatibilität zu bestehenden Systemen waren hoch“, sagt Thomas Brandtner, Leiter des E-Commerce bei Borussia Dortmund, über den in einem mehrstufigen Prozess ausgewählten Partner mit Sitz im münsterländischen Velen.

Multichannel und Emotion

Mit Fußball verbinden die Menschen Emotionen – dazu gehört neben dem Stadionbesuch auch das richtige Trikot, T-Shirt, die schwarzgelbe Bettwäsche oder andere Fanartikel für den Alltagsgebrauch. So soll auch der Besuch des BVB-Webshops zu einem Erlebnis werden und das Einkaufs- und Vereinserlebnis im Multichannel mit dem Smartphone oder dem PC überzeugen. Dabei wird das Projekt auf der Basis von Shopware umgesetzt, da die E-Commerce-Plattform zu den geforderten Anforderungen passt – z.B. aufgrund bestehenderSchnittstellen, Adaptierbarkeit und ausgereifter Technologie. Nicht zuletzt ist auch die gebotene Anbindung an alle gängigen Zahlungssysteme eine Voraussetzung für einen erfolgreichen Shop-Betrieb.

Bildquelle: Thinkstock/Tongro Images

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok