Zentraler Zugriff auf Kundeninformationen

CRM für Verkehrstechniker

Die Bremicker Verkehrstechnik GmbH & Co. KG führt die neue CRM-Software SmartCRM ein – damit soll der zentrale Zugriff auf alle Kundeninformationen möglich sein. Zudem können Daten aus dem ERP-System Abas importiert werden.

Von nun an arbeiten über 40 Mitarbeiter mit der CRM-Software. Wichtigstes Ziel der Einführung war die Bündelung aller Daten in einem System, erläutert Roman Merk, Leiter Vertriebsinnendienst bei Bremicker. „Wir hatten zwar bereits eine andere CRM-Software im Einsatz, dennoch waren wir gezwungen, parallel zahlreiche Listen sowie Datenbanken mit unterschiedlichen Zugriffsorten zu führen. Für unsere tägliche Arbeit ist es jedoch unerlässlich, dass uns alle Kundeninformationen aktuell und zentral als wichtige Entscheidungsgrundlage zur Verfügung stehen. Unsere Wahl fiel auf SmartCRM, da wir uns einen Abas-Partner ins Boot holen wollten.“ Als langjähriger Kooperationspartner derAbas Software AG überzeugte der CRM-Anbieter mit Schnittstellenkompetenz und einer Standardschnittstelle, heißt es. Die Anforderung des Unternehmens, den Aufwand für die Datenpflege in erheblichem Maße zu verringern, soll damit erfüllt werden.

Kundendienst soll profitieren

Darüber hinaus soll der Anbieter auch die interne und externe Kommunikation optimieren. Eine lückenlose Aktivitäten-Dokumentation soll es den Mitarbeitern ermöglich, sich jederzeit über einen Kunden und dessen Kontakthistorie zu informieren. Dies führt zum einen zu kürzeren Reaktionszeiten bei der Auftragserfassung sowie im Kundendienst, zum anderen zu einer Qualitätssteigerung, heißt es. Für die Angebotsverfolgung werden die Angebote aus Abas-ERP an das CRM-System übergeben und in der Kundenakte archiviert. Über Notebooks können Mitarbeiter im Außendienst stets auf den gesamten Datenbestand zugreifen. Die Schnittstelle zu Microsoft Mappoint ermöglicht dem Außendienst neben der Umkreissuche direkt auch die komplette Routenplanung mit dem CRM-Adressbestand.

Ein weiterer Vorteil sind laut Anbieter die Auswertungsmöglichkeiten des aus dem ERP-System importierten Zahlenmaterials. Vor der Einführung war die Analyseerstellung mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden. Nun sind die Mitarbeiter in der Lage, aktuelle Auswertungen zu Verkaufszahlen, Kundenverhalten oder Gebietsumsätzen aufzurufen.

www.bremicker-vt.de
www.smartcrm.de

Bildquelle: © Thinkstock/iStockphoto

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok