Yard Management

Den Betriebshof digital im Blick

Die Prozessautomatisierung entlang der gesamten Supply Chain rückt immer mehr in den Fokus – auch an der Schnittstelle zwischen Lager und Transport. Für die Steuerung der Hofaktivitäten auf Werks- und Betriebshöfen steht mit Inconso YMS (Yard Management System) eine Softwarelösung für die Verkehrsplanung und -steuerung zur Verfügung, die oft unabhängig voneinander geplante Prozesse zentral zusammenführen und Wartezeiten, Planungsunsicherheiten und damit Kosten reduzieren können soll.

Den Betriebshof im digitalen Blick

Mit der neuen Yard-Managment-Lösung von Inconso sollen sich künftig Aktivitäten auf Werks- und Betriebshöfen besser steuern lassen.

Erweiterte Funktionalitäten stellt das Logistiksoftwareanbieter in Form des neuen Softwarereleases vor, das über erweiterte Steuerungs- und Leitstandfunktionalitäten, neu entwickelte App-Features und Erweiterungsbausteine für den „Smart Yard“ verfüge.

Das neue Release soll umfassende Funktionalitäten für die effiziente Steuerung von Be- und Entladeverkehren und der Verwaltung von Ressourcen auf dem Werksgelände bereitstellen. Dazu zähle der komplett modernisierte grafische Leitstand zur verbesserten Nachvollziehbarkeit von Vorgängen und Transportbewegungen auf dem Yard. Ebenfalls enthalten seien erweiterte Funktionen für die Verwaltung von mehrfachtiefen Brücken- und Aufliegerstellplätzen sowie Sammelplätzen. Über konfigurierbare Abbildungsmöglichkeiten schaffe die funktionell erweiterte Lösung somit Optimierungspotenzial für Yard-Topologien jeglicher Ausprägung.

Innerhalb des neuen Releases soll auch die neu entwickelte, mehrsprachige Business-App mit integriertem Leitsystem zur Verfügung stehen. Sie dient als Navigationssystem für ankommende LKW und als Kommunikationsmedium zwischen Disposition und Fahrern. So werde ein Ablösen technischer Komponenten in Form von Pagersystemen und lokalen WLAN-Infrastrukturen für die Steuerung der Bewegungen auf dem Hofgelände ermöglicht. Denn im Zusammenspiel mit der App bietet das System einen Überblick zu geplanten LKW-Ankünften für eine verbesserte Priorisierung von Be- und Entladeprozessen. Auch integrierte Sprachsteuerungsszenarien seien möglich, beispielsweise in Kombination mit gängigen Releases des Amazon Echo.

Als Teil der Inconso Logistics Suite könne das System nahtlos in bestehende Systemlandschaften integriert werden.

Bild: gettyimages/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok