Virtuelle Zusammenarbeit

DFB kommuniziert digital

Teamgeist auch außerhalb des Spielfelds: Der DFB setzt auf eine Videokonferenzlösung für digitale Kollaboration.

Digitaler Verbandsalltag beim DFB

Fußball ist ein Teamsport. Genau das ist auch der Anspruch für den digitalen Verbandsalltag beim DFB.

Die DFB GmbH vertraut bei ihrer Kommunikation mit den Regional- und Landesverbänden, Vereinen sowie Partnern und Dienstleistern auf Bluejeans Network. Als Tochtergesellschaft des Deutschen Fußball-Bunds, bündelt die DFB GmbH die wirtschaftlichen Aktivitäten und digitalen Geschäftsfelder des Verbandes.

Mit Bluejeans ist man in der Lage, Desktops, mobile Geräte und Raumsysteme in einer Videokonferenz zu verbinden, heißt es in einer Pressemeldung. Diese Lösung soll Teamgeist und Zusammenarbeit ebenso fördern wie eine effektive Meeting-Kultur. Darüber hinaus will man damit die effiziente Kollaboration der verschiedenen Standorte und Verbände in Deutschland erleichtern und dem Verband zu mehr Flexibilität bei der operativen Arbeit verhelfen. Als langjähriger Bluejeans-Partner unterstüzt Byon die DFB-Tochter bei der Implementierung und Nutzung der Meeting-Lösung.

„Fußball ist ein Teamsport, der auf Vertrauen, Gemeinschaft und exzellente Zusammenarbeit basiert. Genau das ist auch der Anspruch für unseren Verbandsalltag. Dabei sind die Wirkung und Effektivität eines Meetings mit Live-Video von unschätzbarem Wert“, erklärt Dr. Stephan Osnabrügge, Schatzmeister des DFB. „In kurzer Zeit haben wir mit der Lösung eine hohe Akzeptanz innerhalb unserer Organisation erreicht. Die Videokonferenzlösung ist ein bedeutender Schritt für die Digitalisierung des DFBs.“

Knapp 400 Mitarbeiter in Haupt- und Ehrenamt besitzen bereits einen eigenen Account bei Bluejeans – Tendenz steigend. Seit Ende des vergangenen Jahres wurden über 290 Meetings mit rund 1.100 Teilnehmern über die Lösung abgehalten. „Dass der größte nationale Sportfachverband der Welt unsere Lösung vom Organisationsstab der deutschen Nationalmannschaft bis in die Kreisliga für Videokonferenzen einsetzt ehrt uns“, betont Paul Scholey, Vice President bei Bluejeans.

Der Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB) ist der Dachverband von 26 Fußballverbänden in der Bundesrepublik Deutschland. Über 25.000 Fußballvereine gehören damit der Organisation an. Seinen Sitz hat der gemeinnützige Verein in Frankfurt am Main. Ordentliche DFB-Mitglieder sind der Ligaverband, die fünf Regional- und 21 Landesverbände. Gegründet wurde der DFB im Jahr 1900 und ist mit fast sieben Millionen Mitgliedern der angeschlossenen Vereine der größte nationale Sport-Fachverband der Welt.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok