Neuer CEO

Diamant Software verstärkt Geschäftsführung

Die Geschäftsführung des Bielefelder Mittelständlers Diamant Software hat sich um einen Chief Executive Officer (CEO) verstärkt: Die neu geschaffene Position wird ab sofort von Dr. Haiko van Lengen (46) besetzt.

Dr. Haiko van Lengen

Der neue CEO bei Diamant Software: Dr. Haiko van Lengen.

Diamant Software ist seit fast 40 Jahren im Segment der Rechnungswesen- und Controlling-Software aktiv. Mit Dr. Haiko van Lengen konnte jetzt ein neuer CEO gewonnen werden, der über langjährige Expertise im Technologie- und Softwaremarkt verfügen soll. In seiner Funktion als Geschäftsführer wolle Dr. Haiko van Lengen die technologische Entwicklung der Software konsequent weiter vorantreiben und das Wachstum des Unternehmens beschleunigen.

„Im Zuge der Digitalisierung hat gerade der Finanzbereich eine ungeheure Dynamik und Verlangen nach Innovationen entwickelt“, so der neue CEO. „Zahlen sind die Basis für jede fundierte unternehmerische Entscheidung und durch die neuen Möglichkeiten der Automatisierung und Künstlichen Intelligenz können wir heute sehr viel mehr aus diesen Zahlen herausholen, indem wir Zusammenhänge besser verstehen und daraus treffsichere Prognosen ableiten.“ Gerade das Prognosepotential der im Rechnungswesen zugrundeliegenden Daten wolle man künftig voll ausschöpfen und noch stärker durch die Software verwirklichen. Darüber hinaus sei der Aufbau eines Kompetenzzentrums für KI in Planung. Man wolle diesbezüglich – in Angliederung an eine Universität oder Fachhochschule – Grundlagenforschung betreiben.

Nach seiner Ausbildung bei Siemens Nixdorf zum Industriekaufmann, studierte Dr. Haiko van Lengen Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Zusätzlich promovierte er im Fach Wirtschaftswissenschaften an der Bauhaus-Universität Weimar. Danach war der mittlerweile vierfache Familienvater zehn Jahre lang als Unternehmensberater für McKinsey & Company tätig. Von 2010 bis zu seinem Einstieg bei Diamant Software soll er das Start-up Market Logic Software zu wirtschaftlicher Größe geführt haben. Als Vorstand für das operative Geschäft sei er dort auch für den Finanzbereich zuständig, kenne also die Herausforderungen für den Finanzbereich im Mittelstand aus erster Hand.

Bildquelle: Diamant Software

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok