MTK-Gruppe: SAP Business One als gemeinsamer Nenner

Die ERP-Landschaft vereinheitlichen

Die Thoks GmbH, ein Hersteller von Tiefkühlbackwaren aus Waltershausen und Mitglied der Firmengruppe MTK, hat sich nach gründlicher Evaluierung der Alternativen für die Einführung der bereits genutzten SAP-Software Business One in der gesamten Gruppe mit dem bisherigen Partner entschieden. Damit werden viele Software-Systeme überflüssig.

Die Thoks GmbH ist auf Sahne- und Backkuchenschnitten spezialisiert.

Mit Unterstützung der ERP-Beratung UBK hat Thoks jetzt die Entscheidung für ein gemeinsames ERP-System getroffen. Thoks ist Teil der Firmengruppe Märkische Tiefkühlkost (MTK), die sich auf die Produktion und den Vertrieb von Tiefkühlbackwaren für den Lebensmitteleinzelhandel sowie für Großkunden spezialisiert hat.

MTK, seit 2014 auch durch Akquistionen rasch gewachsen, will jetzt auf Basis von Business One einen gemeinsamen ERP-Standard im Unternehmen schaffen, der eine Vielzahl unterschiedlicher Warenwirtschafts- und Buchhaltungssysteme (z.B. von Asseco oder Datev) sowie einige Insellösungen für spezielle Abteilungen ablösen soll. Außer dem jetzt zum Standard erkorenen Business-One-System kommt heute auch noch eine andere SAP-Lösung zum Einsatz.

500.000 Euro/Jahr an Einsparungen

SAP Business One wurde bisher in drei der sieben MTK-Unternehmen eingesetzt; die Ausweitung des Betriebs auf die gesamte Gruppe erwies sich als die wirtschaftlichste Lösung. Laut UBK-Analyse ergeben sich ca. 500.000 Euro/Jahr an Einsparungen – laut Martin Dietz, IT-Leiter der MTK Group, hauptsächlich durch die Automatisierung diverser Prozesse, Abschaffung redundanter Datenhaltung in den verschiedenen Systemen und Insellösungen und die damit verbundenen Zeitaufwände bei der gruppenweiten Auswertung.

Für diese Empfehlung hat UBK die aktuelle Systemlandschaft analysiert, die Prozesse aller Abteilungen grob erfasst, eine Roadmap für die Implementierung über die Firmengruppe MTK hinweg erstellt und monetäre sowie Sicherheits-, Kompetenz und Qualitätspotentiale erfasst. Abschließend wurde der aktuelle ERP-Partner bewertet und eine Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise erarbeitet. Das Projekt wurde nach ca. sechs Wochen mit einer Präsentation der Potentiale und Empfehlungen abgeschlossen.

Über Thoks

Die Thoks GmbH gehört zur Firmengruppe MTK, die über sechs Standorte in Deutschland (fünf Werke) und ein Werk in Bydgoszcz (Polen) verfügt. Die Gruppe beschäftigt ca. 500 Menschen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 130 Mio. Euro. Thoks ist wie alle Unternehmen der Gruppe nach IFS (und BRC) zertifiziert, verarbeitet UTZ/RSPO-zertifizierte Rohstoffe und lässt sich aktuell auch nach dem IKEA-Standard „Iway“ zertifizieren. Zudem legt die Thoks GmbH großen Wert auf ihr Umweltbewusstsein und hat sich durch Emas zertifizieren lassen.

Bildquelle: Thoks GmbH

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok