Schunck und Loadfox kooperieren

Die Fracht (ver)sichern

Die Schunck Group kooperiert mit dem Münchener Start-up Loadfox, das auf die Entwicklung digitaler Lösungen für die Logistik spezialisiert ist.

Thomas Wicke von Schunck und Sebastian Sorger von Loadfox

Thomas Wicke (li.), Geschäftsführer der Schunck Group, und Loadfox-Geschäftsführer Sebastian Sorger besiegeln ihre Kooperation.

Der Loadfox Market, eine „Mitfahrzentrale für Fracht“, bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Laderaum- und Frachtkapazitäten über die Plattform zu teilen und somit der Laderaumverknappung und dem Fahrermangel zu begegnen. Auf der Plattform begegnen sich ausschließlich Frachtführer und Spediteure. Verlader sind von der Plattform ausgeschlossen.

„Unsere Mitfahrzentrale für Fracht funktioniert wie folgt: Ein Algorithmus kombiniert alle Ladungen und bietet Frachtführern profitable Tourvorschläge an, die die Lkw-Auslastung erhöhen und mit wenigen Klicks gebucht werden können“, erläutert Sebastian Sorger, Geschäftsführer bei Loadfox.

Inhalte der Kooperation

Die Kooperation sieht u.a. vor, die Dienstleistungen, Services oder Versicherungslösungen der beiden Logistikexperten wechselseitig zu bewerben und den jeweiligen Kunden damit Mehrwerte zu bieten. Schunck-Kunden könnten zukünftig beispielsweise als „Trusted Carrier“ auf dem Loadfox Market mit einer Art Gütesiegel markiert werden.

Daneben sind gemeinsame Veranstaltungen in der Planung. Das Ziel dabei: Logistikunternehmen bei der Bewältigung der Herausforderungen der Zukunft, wie der Digitalisierung oder auch dem Fachkräftemangel, zu unterstützen.

Eines dieser Projekte ist der Loadfox Planner. Mit dem Planner komme man dem Versprechen nach, Disponenten mithilfe von Tools den Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Lösung bringe Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) direkt ins Herz der Dispoplanung und helfe so, Logistikprozesse „einfach“ zu machen.

Bildquelle: Schunck

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok