Webseiten-Relaunch

Die Kundenerfahrung aufgemöbelt

Die österreichische Julius Blum GmbH, ein Möbelbeschlägehersteller aus Österreich, hat seine landes- und zielgruppenspezifischen Websites rundum erneuert. Ziel sei es dabei gewesen, die Bedürfnisse internationalen, heterogenen Zielgruppen des Unternehmens in den Fokus zu nehmen.

Die Kundenerfahrung aufgemöbelt

Vom Relaunch seiner Website erhofft sich die Julius Blum GmbH, ihren Kunden eine verbesserte Nutzung zu ermöglichen.

Beim Relaunch der 70 landes- und zielgruppenspezifischen Seiten setzte das Unternehmen auf die Firstspirit Digital Experience Platform (DXP) von E-Spirit. Das zentrale Marketing und die lokalen Redakteure des Herstellers von Möbelbeschlägen nutzen dabei CMS-Funktionalitäten wie Übersetzungs-Workflows und den Template-Baukasten des Anbieters, um Inhalte für alle Märkte, Websites, Kampagnen etc. bereitstellen zu können. Einmal erstellte Templates, Microsites oder Landingpages sollen dabei beliebig wiederverwendet werden können. Marketer vor Ort können laut Anbieter z.B. die Themenauswahl auf der Startseite, bevorzugte Produktdetails pro Markt oder regionale Termine für ihren Auftritt flexibel anpassen. Das ermögliche Blum ein zügiges Time-to-Market sowie Flexibilität in der regionalen Darstellung bei gleichzeitiger Wahrung der Corporate Identity.

Diverse interne Systeme und Datenbanken wurden vom Partner Logic Joe, der den Relaunch begleitete, über Schnittstellen mit Firstspirit und den Websites verbunden, so etwa Produktinformationen (PIM), Kontaktinformationen (CRM), Medien- und Marketinginformationen, Google Analytics mit Tagmanager, das Newslettersystem Episerver und die Digital-Publishing-Lösung Flipping Book.

Bild: Julius Blum GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok