CMS-Lösung

Digitale Erlebnisse für Kunden und Mitarbeiter sind unverzichtbar

Der Anbieter von Deckenlösungen Knauf Ceiling Solutions setzt mit einem Adobe Experience Manager auf den erfolgreichen Mix aus zentraler Organisation und flexiblen Workflows.

  • Knauf Ceiling Solutions

    Innerhalb von zwei Monaten konnten die weltweiten Teams der Knauf-Gruppe die CMS-Lösung bereits vollumfänglich nutzen.

  • Dominik Mandl

    Dominik Mandl ist Director Marketing und Digital Transformation bei Knauf Ceiling Solutions.

  • Dominik Mandl Planungstool ARoom

    Das neue Planungstool ARoom bietet Architekten die Möglichkeit, Decken- und Wandlösungen für Kunden erlebbar zu machen.

Die Knauf Gruppe wurde im Jahr 1932 gegründet und bietet heute moderne Trockenbausysteme, Putze, Wärmedämm-Verbundsysteme, Farben, Fließestriche und Bodensysteme sowie Maschinen und Werkzeuge für die Produktmontage an. Die im Zuge einer Fusion entstandene Knauf Ceiling Solutions versteht sich heute als Anbieter innovativer Deckenlösungen mit einer exponierten Stellung auf dem deutschen, europäischen und asiatischen Markt.

Zentrale Steuerung trifft regionale Expertise

Wenn zwei Marken zu einer werden, erfordert das nicht nur auf technologischer Ebene eine Neuausrichtung. Damit Produkt- und Unternehmenskommunikation auch wirklich ankommen, ist eine hohe kulturelle Expertise des Zielmarkts entscheidend. Für den europäischen Markt setzt das neu gegründete Unternehmen daher auf ein zentrales Contentteam, der asiatische Raum hingegen erfordert eine an regionalen Differenzen ausgerichtete Kommunikationsstrategie mit stärkerer Lokalpräsenz. Für das Team um Dominik Mandl, Director Marketing und Digital Transformation Knauf Ceiling Solutions, war deshalb schnell klar: Mit bestehenden Strukturen lässt sich diese Herausforderung nicht bewältigen: „Auf Empfehlung unseres Partners Deloitte haben wir uns für Adobe Experience Manager entschieden – erst für die Ceiling-Sparte, schließlich für die gesamte Knauf Gruppe. Mithilfe von Assets, einer Komponente von AEM, haben wir jetzt den vollen Überblick – und das mit einem einzigen CMS für alle Märkte.“

Innerhalb von zwei Monaten konnten die weltweiten Teams die CMS-Lösung bereits vollumfänglich nutzen. Die Integration der Software-Lösung in die firmeneigene IT-Landschaft sowie die regelmäßige Wartung liegt bei den Experten von Deloitte und Adobe. So können sich die Knauf-internen Teams voll und ganz auf ihre nächste Mission konzentrieren: das digitale Kundenerlebnis der Marke zu perfektionieren.

Im direkten Dialog mit den Kunden

Auch hier hieß es für Mandls Team, bestehende Workflows zu hinterfragen und neue Wege einzuschlagen. „Unsere Marken- und Produktkommunikation versucht aktuell, Architekten, Baustoffhandel und verarbeitende Industrie gleichermaßen zu erreichen“, erklärt Mandl. „Doch alle drei Zielgruppen mit einer einzigen Website anzusprechen, das kann im Grunde gar nicht gelingen.“ Zukünftig will Knauf Ceiling Solutions deshalb auf Exklusivität setzen. Durch eine Abfrage auf der Startseite soll jede Zielgruppe direkt auf eine speziell für ihr Informationsbedürfnis zugeschnittene Webpräsenz weitergeleitet werden. „Dabei werden wir auch auf Adobe Analytics und Adobe Target setzen, um eine wirklich personalisierte Kundenansprache realisieren zu können“, ergänzt er.

Der Anfang ist bereits gemacht: „Mit unserem Planungstool ‚ARoom‘ geben wir Architekten ein vielseitiges, Augmented-Reality-basiertes Echtzeitplanungstool für Decken- und Wandlösungen an die Hand, ihre Entwürfe direkt in bestehende Gebäudestrukturen zu integrieren und die Effekte zu mithilfe von Augmented Reality erlebbar zu machen“, erzählt Mandl.

Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 10/2020. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.

Digitale Erlebnisse überzeugen nicht nur Kunden

Neben den Kunden profitieren auch Mitarbeiter vom Einsatz digitaler Technologien – das hat der ambitionierte Zusammenschluss der Knauf-Deckensparte und Armstrong Ceiling Solutions deutlich gezeigt: „Allein an der Website waren mehr als 60 Personen beteiligt – und die saßen in zehn verschiedenen Zeitzonen. Natürlich mussten wir uns anfangs aufeinander einstellen, doch insgesamt war das Projekt ein voller Erfolg“, freut sich Dominik Mandl. „Für uns ein klares Learning: Digitale Erlebnisse kommen an – sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter.“

 

KURZ UND KNAPP im Interview mit …

Dominik Mandl
Alter: 31 Jahre
Ausbildung und Werdegang: Bachelor of Engineering, Online-Marketing-Manager
Derzeitige Position: Director Marketing und Digital Transformation bei Knauf Ceiling Solutions


ITM: In unserem Betrieb spielt die Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) …
Dominik Mandl:
… eine enorm wichtige Rolle. Unsere Produkte und Lösungen sind sehr beratungsintensiv, daher pflegen wir einen sehr engen Kontakt zu unseren Kunden. Digitale Erlebnisse und Kommunikation sind für uns der Schlüssel zu nachhaltigen Kundenbeziehungen.

ITM: In unserer Branche muss IT-seitig …
Mandl:
… ein agiler, dynamischer und flexibler Partner zur Seite stehen. Ob ERP-Stammdaten, CRM-Systeme oder E-Commerce-Lösungen – die Anforderung des globalen Markts ändern sich rasant, darauf müssen wir reagieren und neue Maßstäbe setzen. Das funktioniert nur, wenn IT und Business eng zusammenarbeiten.

ITM: Die notwendigen Mittel vorausgesetzt würde ich sofort …
Mandl:
… den gesamten Baustoffvertrieb intelligent digitalisieren – angefangen bei Ausstattung und Training unserer Mitarbeiter bis hin zum Beratungs- und Kauf-erlebnis unserer Kunden.

ITM: Von ITK-Anbietern für den Mittelstand erwarte ich, dass …
Mandl:
… wir wieder mehr auf unser Bauchgefühl hören. Mehr ausprobieren, testen und wenn es funktioniert, flexibel skalieren. Der Trend zu mehr und immer komplexerer Theorie hat in den vergangenen Jahren einen zu hohen Stellenwert eingenommen – das führt oft zu Blockaden.  

ITM: Optimaler Support zeichnet sich dadurch aus, dass …
Mandl:
… flexibel und zeitnah auf neue und unvorhergesehene Anforderungen reagiert werden kann.

Bildquelle: Knauf Ceiling Solutions

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok