Arzneimittelhersteller vertraut auf Gus-OS Suite 6.1

Durchgängige Digitalisierung bei der Bombastus-Werke AG

Die Bombastus-Werke AG hat auf die neueste Version 6.1 der Gus-OS Suite umgestellt. Durch das Upgrade seines Enterprise-Resource-Planning-Systems (ERP) hat der sächsische Naturheilmittelhersteller seine Geschäftsprozesse vollständig digitalisiert.

Die Bombastus-Werke AG mit Sitz in Freital/Sachsen bietet seit 1904 Naturheilmittel an.

Die Bombastus-Werke AG mit Sitz in Freital/Sachsen bietet seit 1904 Naturheilmittel an.

Vor allem bei Fertigung, Qualitätssicherung und Verpackung der pharmazeutischen Wirkstoffe und Produkte verfügt das Unternehmen nun nach eigenen Angaben über eine durchgängige Prozesssteuerung.

Zum Einsatz kommt bei der Bombastus-Werke AG das Basis-ERP-System der Gus-OS Suite, das vor allem Materialwirtschaft, Einkauf, Produktion, Verkauf, Qualitätskontrolle, Lagerverwaltung und Instandhaltung umfasst. Zudem hat das Unternehmen die Module für Labor und Qualitätsmanagement, Finanzen und Planung implementiert.

Anpassungen leicht gemacht


Die Bombastus-Werke AG ist dank des neuen Prozessdesigners der Suite nun in der Lage, ihre Prozesse einfacher zu digitalisieren, und nutzt diese auch schon für interne Abläufe. Die Version 6.1 bietet vererbbare Metadaten und neu gestaltete Oberflächenelemente. Zudem lassen sich alle neuen Formate in die sogenannten „Regiezentren“ der Suite einbinden. „Individuelle Kundenanforderungen können wir deshalb nun einfacher umsetzen als zuvor“, freut sich Ulrich Brodkorb, Vorstand bei der Bombastus-Werke AG. „Und auch sonst lassen sich unsere Prozesse bei veränderten Bedürfnissen flexibler anpassen.“

Good Manufacturing Practice (GMP) im Fokus


Ein weiteres Argument für den Anwender, die neue Version 6.1 der Suite einzuführen, waren die hohen Anforderungen, die sich durch die Good Manufacturing Practice (GMP) für das Unternehmen ergeben. Die GMP versammelt Richtlinien zur Qualitätssicherung (QS) von Produktionsabläufen und -umgebungen in der Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen. Die Suite unterstützt die Bombastus-Werke AG dabei, die GMP-Anforderungen auch mithilfe eines etablierten QS- sowie Labor-Informations- und Management-Systems (LIMS) zu erfüllen.

Schritt ins digitale Zeitalter


„Mit der Suite 6.1 haben wir einen Schritt ins neue digitale Zeitalter getan“, sagt Brodkorb. „Da die Lösung unsere wichtigsten Geschäftsprozesse durchgängig abbildet und digitalisiert, fällt es uns leicht, Veränderungen bei Kunden, am Markt oder unternehmensintern schnell und einfach abzubilden.“

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH