Sitecore erweitert E-Commerce Services

Einfache Verbindung von Website und Shop

Sitecore, Anbieter von Content-Management- und Digital Marketing-Lösungen, hat die Version 2.0 seiner E-Commerce Services (SES) mit neuen Funktionen und neuer Usability veröffentlicht.

Damit sollen Websites, Intranets und Portale noch komfortabler um E-Commerce-Funktionen erweitert und Onlineshops um skalierbares Content Management ergänzt werden. Die Zusammenführung getrennter Systemwelten unter einer Oberfläche soll Unternehmen und Händlern verschiedene Vorteile bringen:

  • Aufbau, Betrieb, Wartung und Ausbau von Website und Shop aus einem System heraus, sowie Integration mit beliebigen CRM / ERP
  • Schnelles Time-to-Market von neuen Angeboten
  • Keine Spezialkenntnis für multiple Systeme erforderlich
  • Höhere Conversion und Up- und Cross-Selling-Potentiale, da Kunden über alle Kanäle hinweg gezielt betreut werden können. Zudem: Angebot relevanter Produkte über Geo-Tracking und Profildaten
  • Einsatz von Social E-Commerce-Funktionen (Erfahrungsberichte, Produktbewertungen etc.) in Web und Shop
  • Bessere User Experience für Nutzer von Shop und Website, da Prozesse von der Erstinformation über den Kauf bis zur Nachbetreuung aus einem System und ohne Brüche erfolgen
  • Bessere Auswertungs- und Optimierungsmöglichkeiten, da Erfolgsmetriken als Basis für die Multichannel-Kommunikation eingesetzt werden


Die E-Commerce Services ergänzen das Digital Marketing System des Anbieters, mit dem Besucher segmentiert und kanalübergreifend mit immer relevanteren Angeboten adressiert werden können.

www.sitecore.de

Bildquelle: © iStockphoto.com

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok